Network Storage Link (NSLU2), LINKSYS

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von tumipnose, 01.10.2004.

  1. tumipnose

    tumipnose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2004
    Hat jemand alternative Firmware am laufen, komme mit US-Seiten nicht klar, gibt´s deutschsprachige oder noch besser Installationserfahrungen?
    90 € Teil mit 2 USB2 Ports für HD und 100er Ethernet, kann dann NFS, iTunes-Server usw. ...

    Hier die US-Seiten,

    Also brauche drigend Hilfe, damit nicht nur SAMBA läuft, soll das zentrale Datenlager für Audios und Video im Schrank werden!
    TELNET-PASSWORD konnte ich ändern, mehr aber nicht, NFS wäre schon mal Top, damit meine DREAMBOX und die DBOX2, Verbindung bekommen.
     
  2. Orcas #13

    Orcas #13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    14.07.2003
    hab da auch schon mal mit geliebäugelt :D
    aber noch keine hardware angeschafft


    sonst mal googlen

    Gruß
    Orcas #13
     
  3. tumipnose

    tumipnose Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2004
    Danke

    Dann schaff dir das Teil mal an und geh auf deinen Tip-Link!

    tumip=rübe

    Gruß :D
     
  4. da.frank

    da.frank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    Kommando zurück!!!
    Ich weiß nicht, was ich geändert habe, aber nach dem letzten Neustart finde ich die NSLU2 nun.
    Danke für die Aufmerksamkeit und entschuldigt, dass ich zu früh gepostet habe.

    Einen schönen Abend noch!

    Viele Grüße
    Frank
    -----
    Hallo,
    vielleicht kann mir einer der Erfahrenen helfen.
    Ich habe mir auch eine NSLU2 gekauft und versuche gerade vergeblich, sie anzusprechen.
    In sämtlichen Anleitungen ist ja zunächst nur von Windows die Rede... :-(
    Also: Forum gelesen und folgendes:
    NSLU2 per LAN an meine fritz.box, diese auf 192.168.1.1 gestellt und DHCP aktiviert
    ibook per WLAN an fritz.box (bekommt 192.168.1.20 zugewiesen)
    NSLU2 einschalten und per ping auf 192.168.1.77 oder Apfel-K im Finder suchen - nix!

    Ich finde das Ding nicht.

    Dann also Ethernetkabel direkt ins ibook, Ethernet auf 192.168.1.21 - nichts.
    ping auf 192.168.1.1, .20, .21 gehen, aber .77 macht nix (host is down)

    Unter sharing habe ich nur Windows Sharing aktiv, die Firewall zum Testen abgeschaltet.
    Habe die NSLU2 auch schon mit USB-Stick betrieben, Reset gemacht, Neustarts... nix.

    Ideen? Ist bestimmt ganz einfach, oder?

    Danke schon mal!!!

    Viele Grüße
    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2005
  5. tom fuse

    tom fuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    08.07.2003
    ich meine mich zu erinnern in den letzten c'ts was gelsen zu haben.. oder wars ne chip..

    die teile benötigen ne software die es im moment nur für den windows bereich gibt?!
     
  6. Swyti

    Swyti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Hallo,

    wenn ich die DOKU der NSLU richtig gelesen habe, unterstützt die NSLU das SMB Protokoll. Also solltest du im Finder "mit Server verbinden" und dem String "smb://192.168.1.77/freigabename" auf die Festplatte zugreifen können (freigabename ist hierbei dein Verzeichnis, dass du in der NSLU freigegeben hast!)

    Leider habe ich noch keine Erfahrung, da ich mir diese erst zulegen möchte und nach Informationen zu der NSLU im Zusammenhang mit MAC suche. Aber ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass ich mir eine NSLU zulegen werde.

    Gruß Swyti
     
Die Seite wird geladen...