Netscape-Anhang kann am PC nicht geöffnet werden!!!!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von MacEnroe, 06.09.2004.

  1. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    O.K., ist etwas reisserisch ausgedrückt. Aber ich ärgere mich mal wieder über ein Update.

    Eine Datei, die ich aus Netscape Comm.4.7 versende, macht keine Probleme. Die selbe Datei (RGB-JPG aus Photoshop) kann vom gleichen PC-User, ein Kunde von mir, NICHT geöffnet werden, seit ich mit Netscape 7 maile. (Wird als Mac-Datei erkannt und kann nicht geöffnet werden...)

    Die Einstellungen von netscape 4.7 hab ich schon importiert.

    Gibts da irgendeine Einstellung?
    Sonst muss ich wieder auf altbewährtes umsteigen...

    MacEnroe
     
  2. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Jetzt ist mir dazu was aufgefallen: Im Quelltext der Mail aus Netscape 4.7 steht:

    filename="=?iso-8859-1?Q?K=FCchle?= Kuli-Logo.jpg"

    In der Mail aus Netscape 7 steht aber (bei gleicher JPG-Datei):

    filename="=?x-mac-roman?Q?K=9Fchle_Kuli-Logo=2Ejpg?="

    Gibts dazu irgendeine Einstellung?
    MacEnroe
     
  3. Thorongil

    Thorongil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    about:config im Browsermodul aml angeben ;-)

    Oder guck halt mal nach den Charset einstellungen und Mime-types in Mozilla Mail (öhm, "Netscape Mail" oder wie die das nennen)
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Sorry - das erste sagt mir gar nichts.
    Und MIME-Typ ist, soweit ich gefunden habe alles richtig eingestellt auf ISO...usw.

    Nur eine Einstellung für die Anhänge finde ich nicht.

    MacEnroe
     
  5. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Sehe ich das richtig, dass in dem Deiteinamen ein Sonderzeichen (z.B. Umlaut) ist?
    Wenn ja, dann die Datei umbenennen. Wenn der Dateiname wichtig ist, dann zippen und die ZIP-Datei umbennen.
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Der alte Netscape...


    Ich bin jetzt wieder glücklich mit Netscape 4.7.
    Da brauche ich nichts umbenennen, nichts Zippen und so Zeug. Ich versende ständig Anhänge, da muß das einfach und schnell gehen. Viele Einzeldateien werden gestuffed.

    Wie gesagt, da funktioniert das einwandfrei. Nur Netscape7 macht diese Probleme, diese dummen MIME-Einträge für die Anhänge.
    Wenn jemand weiß, wie man das ändert, umso besser...

    MacEnroe
     
  7. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Also, ich habe mal in Thunderbird nachgeschaut. Da Thunderbird wie auch Netscape ja ein Geschwisterprojekt von Mozilla ist, sollten die ja ähnlich aufgenaut ein.
    Meinst du mit MIME-Typ das, wo man unter Einstellungen --> Fonts --> "Set the default encodings for sending and receiving mail" einstellen kann?
    Bei mir steht da "Western ISO". Habe auch eben ein Täst-Attachment (absichtlich mit ä) verschickt und bei mir steht
    name="=?ISO-8859-1?Q?T=E4st=2Eico?="
    Also so wie's sein muss.
    Nutzt du Netscape4 unter Classic oder unter "richtigem" OS9? Wenn du OSX nutzt, kannste ja mal Mozilla Thunderbird ausprobieren.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Thunderbird??

    Richtiges OS9!
    Aber ich gehe ab und zu in OSX. Aber Thunderbird sagt mir nichts - ich hab doch da Safari drauf oder ist das dasselbe?
    Beim Netscape gibts es im Übrigen diese Art von Einstellung, die du beschreibst, nicht...
    MacEnroe
     
  9. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Netscape ist, wie du weißt, eine Anwendung, die alles beinhaltet. Browser, Mail usw.
    Netscape 7.0 ist fast identisch mit Mozilla 1.4. Danaben gibt es noch andere Geschwister-Projekte von Mozilla. Die beiden bekanntesten sind Firefox und Thunderbird.
    Firefox ist nur ein Browser (genauso wie Safari) und Thunderbird ist nur ein Mail-Programm (wie auch Apple Mail).
    So viel zur Geschichtsstunde :D

    Thunderbird läuft nicht unter OS9, deswegen fällt diese Option wohl für dich flach, außer Netscape 4 ist der einzige Grund für dich unter OS9 zu bleiben, statt OSX zu nutzen.
    Ich habe leider nur Internet über 56k-Modem, deswegen kann ich mir Netscape 7 nicht so einfach runterladen und mich in den Einstellungen umsehen. Evtl bin ich die Tage wieder in der Uni und kann da über WLAN Netscape 7 laden, sollte bis dahin keiner sonst eine Lösung gefunden haben. Garantieren kann ich aber für nix.
     
  10. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Dieses "filename=.." betrifft nur die Codierung des übertragenen Dateinamens, einmal als Iso8859, einmal x-mac. Das Betrifft nur den Namen der Datei, der beim Empfänger ankommt.

    Photoshop schreibt in der Mac-Version ein Icon des Bildes in die Ressource-Fork der Datei. Ressource-Forks würden den Transport durch das Internet nicht überleben, drum teilt Netscape die Datei auf, einmal Daten-Fork mit dem eigentlichen Bild, und eine zweite Mail-Anlage mit der Ressource-Fork mit dem Mac-Icon und ggf. anderen Metadaten.

    Guck mal in Netscape, ob Du Einstellungen für die Anlagencodierung findest:
    Binhex: nur auf dem Mac praktikabel
    AppleDouble: hier entsteht aus einer Mac-Datei, die eine Ressoure-Fork hat, zwei Mail-Anlagen, wie oben beschrieben. Der Empfänger erhält einmal das ganz normale Bild und die Mac-Ressource-Fork in einer zweiten Datei, die er nicht braucht und den gemeinen Windows-user nur verwirrt.
    Base64: sollte klappen, irgnoriert Mac-Ressourceforks (Mac-PROGRAMME gehen bei einem solchen Versand aber kaputt)

    Ggf. kannst Du in Photoshop auch abstellen, daß irgendwelche Icons beim Sichern mit in die Datei geschrieben werden sollen (siehe Photoshop-Voreinstellungen), dann umgehst Du das Problem einfach so.

    No.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen