NetInstall von Mac OS X mit Linux/UNIX Server

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Error404, 25.02.2005.

  1. Error404

    Error404 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2005
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich benötige einen NetInstall von Mac OS X.
    Der NetInstall Server sollte dabei ein Linux oder ein UNIX Server sein, also kein Mac OS X Server.

    Desweiteren soll es ein echtes NetInstall sein und kein Image Install, was ja der Max OS X Server macht.

    Was ich bis jetzt im Netz gefunden habe, war nur ein NetBoot für Mac OS X unter Linux, leider benötigen dann die Macs immer den Server, dass ist aber nicht von mir gewünscht.
    Haben möchte ich nur die reine Installation der Software über das Netz.

    Hat jemand sowas schon gemacht, oder hat jemand dafür Links die er mir nennen kann, wo das Thema behandelt wird?

    Vielen Dank.
     
  2. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    03.06.2002
    Die OS X Server Tools beinhalten Handbuecher in Form von PDF Dateien. Im
    Handbuch "System Image Admin.pdf" auf Seite 28 ff. kannst du nachlesen,
    wie Netinstall Images gebaut werden - Step by Step. Nachfolgend ein
    Auszug:

    Code:
    Creating Install Images The following sections show how to create
    images you can use to install software on  client computers over the
    network. Creating an OS Install Image To create an image that will install
    the OS software on a client computer, use the  Network Image Utility. You
    can find this application in the folder /Applications/Server/
    Die Server Admin Tools findes du unter http://www.apple.com/support/downloads/macosxserveradmintools.html - im Archiv ist auch das besprochene Tool "Network Image Utility" - die anderen Tools sind natuerlich ohne Server nutzlos. Das Handbuch gibt es auch kostenlos bei Apple unter http://manuals.info.apple.com/en/mac_os_x_server/MacOSXSrvr10.3Sys_ImageAG.pdf

    Gruss von IceHouse
     
  3. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Korrigier mich, wenn ich was falsch verstehe - aber die Frage lautete eindeutig "NetInstall, und KEIN Image". Darunter verstehe ich, daß der Rechner einen Bootloader per Netzwerk holt. Dieser Bootloader startet dann wieder ein System, wiederum über Netzwerk, und in diesem System befindet sich dann der Installer.

    Das OS liegt also nicht als Image vor, sondern auf dem Server als "lose Dateien", wie auch auf deiner Festplatte - die enthält ja auch kein Image.

    Das rumhantieren mit Images ist halt super unpraktisch. Mein Image enthält 9 Gigs Basisinstallation inklusive Applikationen, und wenn man da nur mal ein paar kleine Tools updaten will, muß man das Image rückspielen, updaten, wieder Imagen, und hastenichtgesehen ist der halbe Tag rum für ein 200 KB update.

    Gruß,
    Ratti
     
  4. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    03.06.2002
    Das ist von Apple nicht gewuenscht. Deshalb das Handbuch und die beschreibende Vorgehensweise eines NetBoot Images. Es gibt keine Alternativen.

    Gruss von IceHouse
     
  5. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Offensichtlich. :)
    Das geht mir zu schnell. Immerhin gibt es ja auch freie Bootloader wie yaboot, die "lokal" durchaus ein OS X starten können. Da könnte schon was zu machen sein.

    Gruß, Ratti
     
  6. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    03.06.2002
    Seine Ursprungsfrage war nicht nach einem Bootloader, den hat er scheinbar schon gefunden, wenn nicht, im US Forum von macosxhints gibt es eine Anleitung. Ihm ging es um die "losen Dateien vs BootImage" oder habe ich nun etwas nicht verstanden?

    Gruss von IceHouse
     
  7. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    So habe ich das auch verstanden.

    Er will aber anscheinend etwas, was mit der Apple-Software nicht zu machen ist, deswegen will ich auf einen anderen Bootloader hinaus. Der könnte möglicherweise eben nicht aus einem Netzwerk-Image booten, sondern von einem Netzwerk-Volume.

    Gruß,
    Ratti
     
  8. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Mal ne ganz blöde Idee:
    Install-CD am Server mounten (kann Linux das Dateisystem auf der CD? ich nehme mal an ja) und im Netzwerk freigeben. Der Mac sollte das finden...
    Die Install-CD kann ja "Custom" sein, mit entsprechenden Tools, um sich z.B. regelmässig von einem netzinternen Server "Softwareupdates" zu holen.

    War das verständlich? Bin manchmal etwas wirr.... :)

    Grüße,
    Flo
     
  9. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Bis hierhin: Ja, geht.
    Nein. Der Mac sucht nur nach ServerIMAGES und kann danach auch nur solche laden.

    Gruß, Ratti
     
  10. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Zum Verständnis:

    Ich boote, drücke dabei die alt-Taste, und der Mac sucht alles bootbare (CD, FW, Netz).
    Wenn ich z.B. eine Installation auf einer externen FW-Platte auswähle ist da ja auch kein Image, genauso wenig wie auf der Install-CD, lässt sich aber wunderbar booten.
    Wenn ich also jetzt in dieser Auswahl die "Custom-Install-CD" auswähle, müsste das doch funktionieren, oder verstehe ich da grundsätzlich was falsch?

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen