Netgear verliert WLAN

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von zaskar, 05.02.2005.

  1. zaskar

    zaskar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2004
    Ich besitze einen Netgear FWG114P und eine PB mit Airport Karte Bei größeren Downloads verlieren Netgear und PB die Verbindung. Ich kann auch keine Neuanmeldung mehr durchführen und muß den Router Neustarten. Nach dem Neustart funzt das Teilchen wieder bis zum nächsten Ausfall. Habe schon einen Upgrade auf dem Router durchgeführt und es auch schon ohne alle Sicherheitseinstellungen versucht. Bin jetzt irgendwie mit meinem Latein am Ende und es nervt. Da gerade jetzt vor 10 Minuten, beim Downloaden von FreeBSD das Ding nach 50% die Grätsche machte und ich Teile wieder neuladen muß. :mad:
     
  2. zaskar

    zaskar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2004
    Das gleiche gilt auch für mein IPM TP600 mit Netgear WG511 :(
     
  3. bionic

    bionic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Hi zaskar,
    Ich habe den selben Router, wie du. Ich habe das Gerät mittlerweile austauschen lassen, habe das Problem aber immer noch. Der Defekt liegt nicht am Gerät, sondern an der Software und an der ganzen Serie! Du hast zwei Möglichkeiten:

    1. Probiere die neuste Firmware 2.017 aus. Vielleicht hilfts.
    2. Verkauf das Gerät und besorge dir ein anderes.

    Ich habe nun eine neue Antenne an den Router geklemmt. Bei mir fällt der Empfang nun nicht mehr so oft aus.

    Viel Erfolg,
    bionic
     
  4. zaskar

    zaskar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2004
    Was darfs denn sein, Fremder

    Nee hilft nicht :-(
    Also austauschen ..... Gibt es zur Zeit eigentlichdas Hammergerät zum günstigen Preis das mit Mac und IBM funzt gut aussieht und eine große Reichweite (Garten im Sommer :) ) hat?
    Achja einen Canon Pixima 4ooo sollte auch noch ranpassen und funktionieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2005
  5. zaskar

    zaskar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2004
    Was tun

    Hallo und Guten Abend

    nachdem das oben beschriebene Problem immer mal wieder auftritt, bin ich am überlegen mir einen neuen WLAN Router zu zulegen. In die Überlegungen ziehe ich auch die Apple Basis Station mit ein. Die Frage ist nur, da diese ein vielfaches eines Handelsüblichen WLAN Routers kostet,

    1. lohnt sich die Investition?
    2. Wo liegen die Vorteile einer Airport Basisstation?
    3. Funktioniert die Airport Basisstation problemlos mit anderen nicht Apple WLAN/LAN devices
    4. Kann ich meinen alten HP Kayak mit 100 Mbit Ethernet (Kabel) anschließen?
    5. Welche Alternativen sind zu empfehlen, oder funktionieren ohne Probleme?
    6. Wie sieht es mit der Erweiterbarkeit (Switch, Antennen) bei derAirport Basisstation aus?

    Die folgenden Geräte besitze ich zur Zeit und sollen auch weiterhin funktionieren.

    1. Apple PB mitAirport Extreme
    2. IBM TP 600 mit Netgear Cardbus WG511
    3. Canon Pixima IP4000 mit USB
    4. HP Kayak mit 10/100 Mbit Fast Ethernet Karte

    Grüße aus F.

    S.
     
  6. chrizke

    chrizke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.10.2004
    Ich kenne das, denn auch unser normaler Router schmiert regelmäßig ab. Wenn ich mit ner bestimmten Dosenfestplatte versuche ins Internet zu kommen, fliegt das Internet direkt raus. Selbst der Typ ausm Elektrofachgeschäft, der sowas bei uns repariert, kann sich das nicht erklären.


    chrizke
     
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

    Mein Netgear WGR614v4 packts auch alle 2 Wochen nicht mehr und hängt sich dann auf. D.h. er verliert das WLan und ich kann auch via Ethernet nicht mehr auf die Routerkonfig zugreifen. Abhilfe: Reset und die Settings neu laden (mach immer brav ein BackUp), dann geht wieder alles. Sehr nervig, aber leider konnte ich das Problem noch nicht lokalisieren, da es nur hin und wieder auftritt.

    MfG, juniorclub.
     
  8. ...mammuut

    ...mammuut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2004
    Bei mir ist es genauso: Ab und an steht die Verbindung zum Router noch, aber ich komme nicht ins Internet. In der Regel hilft ein Neustart des iBooks. Doof ist es aber dennoch...

    Grüße
    ...mammuut
     
  9. misc

    misc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    19.02.2004
    Guten Abend allerseits,

    hiermit verlängere ich die Liste derer die unter Netgear leiden (im speziellen FWG114P & WG511) um meine Wenigkeit.

    FWG114P W-LAN Verbindung bleibt nicht nachvollziehbar hängen egal ob mit Powerbook oder via Dose mit WG 511. (wired-LAN funtioniert jedoch weiterhin)

    Ich benutze MAC-Filter und WPA_PSK um die Kiste zu sichern. Alles andere ist Standard ausser Passwort natürlich :)

    Problem ist seit dem letzten Firmwareupdate 2.017 schlimmer geworden.

    Grüße

    Misc

    P.S. schon wieder / und jetzt ist der Server überlastet / immernoch
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2005
  10. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Moin, ich habe genau wegen dieser Probleme meinen WLAN Router verkauft und mir ne Strippe gezogen. Nun nutze ich wieder das gute alte LAN... Das funktioniert wenigstens, habe auch vorher alles (Un-)Mögliche probiert...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen