Nervenkitzel um 1.30 Uhr

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Dhukka, 26.12.2006.

  1. Dhukka

    Dhukka Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    19.09.2004
    Ohhh mann,

    habe gerade einen Adrenalinschub sondersgleichen hinter mich gebracht.

    Nachdem ich gestern bei meinen Eltern Zwecks Weihnachtsferien angekommen war, fiel mir auf, dass das Display meines 12" PBs beim Öffnen klappert. Bisher hatte ich das nicht bemerkt und sonst betreibe ich den Rechner eigentlich auch immer geschlossen an meinem externen TFT, es sei denn ich nehme es mal mit in die Uni. Es hörte sich so an, als würde links oben im Display ein kleines loses Teil rumwackeln. Bei genauerer Betrachtung bemerkte ich auch, dass das Panel selbst auf der linken unteren Seite, beim Bewegen des Displays nicht mehr fest im Gehäuse sitzt.
    Das Ganze ließ mir verständlicherweise keine Ruhe mehr und ich habe bei den einschlägigen Seiten nach dem Problem gesucht, ohne Erfolg. Da ich beim Kauf vor über 2 Jahren eine Garantieerweiterung miterworben hatte, laß ich mir mal die Leistungen und Beschränkungen durch und mir wrde klar, dass dieses Problem nicht Garantiewürde wäre, weil die funktionalität nicht eingeschränkt wäre. Ausserdem lassen sich mechanische Einflüsse nicht ausschliessen. In der Tat bin ich Linkshänder und öffne das Display immer an der linken oberen Ecke, so dass schon immer eine einseitige Belastung erfolgt. Nach längerem Suchen konnte ich eine komplette Zerleganleitung finden und ich machte mich daran das Display aufzuhebeln. Neben den zweich Schrauben unten ist die äußere Schale nämlich nur per Steckverbindung befestigt. Beim Öffnen kamen mir auf der linken Seite gleich zwei kleine Schräubchen entgegen, die sich offenbar gelöst hatten. Nachdem die Operation beendet war sah ich auch gleich wo die hingehörten. Sie befestigen das Panel vom Rand her an dem inneren Teil des Gehäuses. Danach ging alles ganz leicht. Die Schräubchen wieder eingedreht und das Gehäuse angeklippst. Schrauben rein und fertig.

    Jetzt sitzt das Panel wieder richtig fest und das Klappern und Knarzen ist auch weg. Insgesamt wars nicht so schwer, aber meine Visakarte hat beim Aufhebeln etwas gelitten. Jetzt kann ich beruhigt auf meinen iMac warten, der am Mittwoch ankommen sollte.

    Ich habe ein paar Photos vom offenen Display, den Stellen, wo die Schrauben abgefallen sind und den Schrauben selbst gemacht und in meine Galerie gestellt.

    Jetzt gehts aber ab ins Bettchen.
    Gute Nacht.
     
  2. surrender

    surrender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    23.03.2004
    glück gehabt :)
     
  3. jwolensky

    jwolensky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2006
    da hätte ich gleich eine coolere folie über den apfel geklebt, wenn ich schon das display offen hab... hätte dann einen individuelleren touch, das ganze...:D
     
  4. Dhukka

    Dhukka Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    19.09.2004
    Gute Idee, schwarz wäre ziemlich cool.

    Naja, beim nächsten mal.
     
  5. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    Registriert seit:
    18.08.2004
    ja wo sind die bilder in der galerie? edit: hatte ein probem mit safari, jetzt gehst
     
  6. jwolensky

    jwolensky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2006
    ich fände blau auch ganz nett... (hoffentlich gibts kein nächstes mal oder?)
     
  7. Dhukka

    Dhukka Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    19.09.2004
    Oder ganz klassischer Apple look. So Regenbogenstreifen. :cool:
     
  8. jwolensky

    jwolensky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2006
    geht das eigentlich beim mbp auch so leicht den display-deckel abzunehmen und die farbe des apfels zu verändern? :D
     
  9. DryOptik

    DryOptik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2006
    Es gibt sogar Firmen, die sich darauf spezialisiert haben genau dies zu tun. Google weiss bescheid. Kostenpunkt um die 10 Euro.

    Deinen Apfel kannst Du damit in jeder beliebigen Farbe erstrahlen lassen, sogar im klassischen Regenbogendesign.

    Ob man aussergewöhnliche Individualität/Kreativität mit diesen vorgefertigten Folien beweist?

    aber wers mag....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen