Neonfarbe auf schwarz

Diskutiere mit über: Neonfarbe auf schwarz im Drucktechnik Forum

  1. wth

    wth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2005
    Hallo an Euch,
    kann mir jemand einen heissen Tipp geben:

    Objekt: Ein Poster auf schwarzem Hintergrund.
    Die Headline wird in Neon/blau gestaltet.
    Sieht ja alles ganz toll aus, Neoneffekt in ai und Photoshop
    auch bestens ... aber welche Farbe (Pantone) blau soll im
    4 Farbdruck verwendet werden, dass der Schriftzug auch
    leuchtend blau auf dem schwarzen Poster aussieht?

    Oder muss/soll hier eine 5.Farbe angelegt werden?

    Bin für jeden professionellen Tipp dankbar.

    Gruss
    Wolfram
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Um diese Frage zu beantworten, bedarf es mehrer Fakten:
    Strich oder Halbton?
    Welches „Blau”?
    Druckverfahren?
    Papiersorte?

    Am Besten wäre, Du würdest mal ein Screenshot
    reinstellen.


    Gruss Jürgen
     
  3. Stutengarten

    Stutengarten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    87
    Registriert seit:
    17.02.2006
    .. Neonfarbe in Illustrator oder Photoshop?

    Ansonsten muss natürlich eine fünfte (Schmuck-)Farbe angelegt werden, da du diesen "Neon-Effekt", was auch immer du damit meinst, nur mit einer Farbe aus z.B. dem von dir erwähnten Pantone-Farbraum oder z.B. HKS etc. hinbekommst. Hierfür einfach den entsprechenden Fächer aufklappen, Farbe aussuchen, fertig! ;)
     
  4. wth

    wth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2005
    Hallo Jürgen,
    das ist so eine Sache. Die Farbe Blau ist noch nicht festgelegt.
    Mir wurde nur das Logo gegeben, das in Neon umzusetzen.
    Sieht so aus:


    Gruss
    Wolfram
     

    Anhänge:

  5. wth

    wth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2005
    Noch ein Nachtrag an Schöngeist,
    angelegt ist der Schriftzug ursprünglich mit Illustrator.
    Weiterverarbeitet dann mit PS

    Gruss
    Wolfram
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Ich weiss ja nicht, welche Ansprüche Du und Dein
    Kunde stellt.

    Aber um diesen Motiv wirklich realen Neonschein zu
    verpassen, müsste auch noch Dimension und
    Verlauf in die Schrift. Der gelbe Schein ist zu flach
    in der Anmutung. Am besten wäre, Du würdest
    das ganze entweder nur in Photoshop oder nur in
    Illustrator/Freehand fertigen. Bei dieser Mixage
    wird es nichts mit Highquality.

    Aber zu Deinem ursprünglichen Anliegen:
    ein intensives Blau (z.B. HKS 47K),
    den sekundären Neonschein in Gelb (z.B. HKS 2K


    Gruss Jürgen
     
  7. wth

    wth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2005
    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für Deine Tipps, das hilft
    ja doch schon eine ganze Menge weiter.

    Gruss
    Wolfram
     
  8. Galanos

    Galanos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    19.12.2005
    Naja, bei so vielen Glows und Schatten wuerde es mich wundern, wenn das aus Illu/Freehand vernuenftig gerippt werden koennte.
    Waer bestimmt besser, das wirklich im Photoshop mit einem oder zwei Schmuckfarbenkanaelen aufzubauen und als Mehrkanalbild bzw. DCS-EPS dem RIP zu uebergeben.
    Und ja: Fuer knackiges Blau ist eine zusaetzliche Farbe unentbehrlich, aber eben auch teurer.
     
  9. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Ich kenne als Fluoreszierendes Blau nur Pantone 801 und das ist unter deren Selbstleuchtern der absolute Looser. Da kann man auch bei 50% Cyan bleiben.

    Und warum eine blaue Schrift in Neonanmutung gelb glow'en soll ist mir auch schleierhaft ;-)

    MfG

    ThoRic
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005

    So falsch liegt er nun auch wieder nicht, da viele Neonreklamen nach hinten offen sind.

    Und, es gibt auch im Offsetdruck fluoriszierende Anmutung mit „BrightSign-farben (Epple Druckfarebn Augsburg).

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neonfarbe auf schwarz Forum Datum
Schwarzeißdruck auf CANON PIXMA MG4250 Drucktechnik 01.06.2016
Wieso dunkle Rechtecke auf gedrucktem Banner? Drucktechnik 30.05.2016
[Offset-Druck] Grauer Text auf schwarzem Hintergrund Drucktechnik 09.04.2016
2 Seiten auf eine drucken Drucktechnik 13.10.2015
hks farbe auf bilderdruckpapier Drucktechnik 21.08.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche