nen paar Fragen zur Apple BT Tastatur

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von QWallyTy, 12.03.2005.

  1. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Moin,

    keine Ahnung obs hier oder besser in das Peripherie Forum passt aber ich habe 2 Fragen zur Apple BT Tastatur.

    Wie lässt es sich mit dieser im Vergleich zu anderen Tastaturen (logitech / cherry / ...) arbeiten (Anschlag / ...)

    Kann ich die Tastatur auch an einem PC mit BT nutzen? Wie siehts da mit den Windowstasten ... aus?

    THX
     
  2. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Die Tastatur empfinde ich als ziemlich hochwertig vom Anschlag her. Ebenso sind Aufdruck und Material ziemlich stabil und lassen sich gut reinigen. Wegen des Windows-Problems: Keine Ahnung, ich hab' nen Mac.
     
  3. Joost

    Joost MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    09.10.2004
    Ich hab eine und möchte sie nicht missen. Anschlag ist toll, die Verarbeitung gut, Reinigung einfach. Einziger eventueller Nachteil: Man kann die Neigung nicht beeinflussen, so wie das bei manchen Tastaturen mit Hebeln oder Bügeln auf der Unterseite geht. Mich störts nicht, weil ich sie ziemlich perfekt geneigt finde, aber die Geschmäcker sind bestimmt verschieden...

    Ach ja, die Batterie hält auch gut durch, wie die per Forensuche auch rausfinden wirst.
     
  4. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Wenn du denkst dass du Windows Tasten brauchst, solltest du dir einen von den Hybrids von Logitech zulegen...
    vergleichbare Qualität mit der Apple BT Kb, aber halt mit beiden Systemtasten!
     
  5. sciforce

    sciforce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2005
    Hab meine letzte Woche bekommen. Bis jetzt kann ich sagen, dass ich noch nie eine bessere Tastatur hatte. Perfekter Anschlag, perfekte Neigung. Außerdem keine Verzögerungen wie bei der Logitech BT die ich vorher mal hatte. Zum Batterieverbrauch kann ich zwar bis jetzt noch nichts sagen, aber was man hier im Forum so liest passt das schon.
    Von Windows wird die Apple BT Tastatur wohl nicht unterstützt. In den FAQ von Apple hab ich mal irgendwo gelesen dass sie nur mit Applesystemen funktioniert.
     
  6. *angebissen*

    *angebissen* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    Naja... Das dürfte eigentlich nicht sein.
     
  7. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    14.02.2005
    Man muss sich ganz schön umgewöhnen, wenn man zwischen der Powerbook-Tastatur und der Bluetooth-Desktop-Tastatur hin und her wechselt. Die Tasten sind ungewohnt glatt, damit kommt man aber nach kurzer Zeit ganz hervorragend klar.

    Ich habe die Tastatur lange unter Linux benutzt. Hier sind die Tasten vertauscht. Die Windows-Tasten sind auf der Apple-Tastatur die Alt-Tasten, Alt respektive AltGr erreichst du mit den Apfeltasten. Ich hatte sie auch ein paar Minuten über einen D-Link DBT120 an einem Windows-Laptop laufen.
    Die Batterien halten unter OS X allerdings wesentlich länger als unter Linux.
     
  8. sciforce

    sciforce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2005
    War aber leider so. Ich hatte das Logitech BT Desktop gekauft als es gerade auf den Markt kam. Wenn ich alle paar Minuten auf die Tasten drückte musste ich ca 2-3 Sekunden warten bis die Zeichen auf dem Bildschirm erschienen. Der Sleep-Modus war einfach nicht ausgereift. Mit der Apple Tastatur ist es egal wann ich eine Taste drücke. Ich habe noch keine Verzögerungen dieser Art feststellen können. Aber vielleicht sind die neuen Revisionen von Logitech auch besser. Es ist ja meistens so, dass die erste Revision eines Produktes leider nicht so funktioniert wie man sich das vorstellt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen