Nadeldrucker für Einsatz OS X Tiger gesucht

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von bbohm, 30.09.2005.

  1. bbohm

    bbohm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.07.2005
    Kein Witz: für Durschlagsdrucken (Formulare etc.) suchen wir einen Nadeldrucker, der unter OS X Tiger läuft. Nach diversen Suchen habe ich auf einer anderen Forumseite den Tipp mit einem "EpsonNet Typ B 10 Base T/100 Base Tx Internal Print Server 2" gefunden, der ist allerdings sehr teuer (ca. 350 Euro), man kann aber sehr viele Epson Geräte anschließen. Geht nicht der weitaus kostengünstigere Weg, einen älteren Nadler mit einem Parallel-auf-USB-Kabel an den Mac anzuschließen und mittels eines quasi "Universaltreibers" unter Tiger anzusteuern? Oder braucht man wirklich ein Gerät, welches exakt mit einem Tiger-Treiber ausgeliefert wird? Für Tipps und Ideen tausend Dank, aber bitte keine Grundsatzdiskussionen über den Einsatz eines Nadelers. Danke, bbohm
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Klar, das würde gehen mit 'nem Parallel-USB-Adapter. Und es gibt auch diverse Treiber, die unter OSX laufen sollten, ich weiß ja nicht, was für ein Drucker dir so vorschwebt.

    MfG
    MrFX
     
  3. schpongo

    schpongo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Da unter MacOS das universelle Drucksystem CUPS läuft, funktionieren so ziemlich alle Drucker, die in den letzten 25 Jahren gebaut wurden.

    Der Klassiker unter den Drucker-Treibern ist der 9Nadel-Epson-Treiber, der mit so ziemlich jedem Nadeldrucker der Welt läuft (außer unter Commodore 1520, Seikosha XXX, etc...).

    Günstige Netzwerk-Printserver gibt's auf eBay (z.B. HP JD 300x). USB-Parallel-Umsetzer gibt's auch schon in der 20 Euro-Klasse.

    Die Firma Oki baut meines Wissens nach wie vor Nadeldrucker. Ich persönlich stehe aber eher auf NEC (z.B. P6plus: schnell, günstiger Betrieb, robust, formschön).

    mfg,schpongo.
     
  4. MediMan

    MediMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Der Thread ist schon uhrig, aber wir brauchen hier in der Firma gerade einen Nadeldrucker für die DPD Aufkleber.

    Also kennt jemand von euch noch einen Nadeldrucker der unter Tiger/Leopard läuft und auch noch käulich zu erwerben gibt?
     
  5. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    10.05.2005
    Mahlzeit

    ich hab hier einen Epson LQ 300 über USB (das teil hat von haus aus USB) am Win Server hängen und kann davon wunderbar mit meinem MBP Drucken
     
  6. MediMan

    MediMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Wir haben hier kein Winsystem. Alles Macs
     
  7. Musicfreak

    Musicfreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    28.02.2007
    Wie oben beschrieben kann Mac ja mit vielen Druckern umgehen. Deswegen würde der bestimmt auch funzen, aber schau doch einfachmal bei den Herstellerseiten vorbei.
     
  8. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Du kannst wie oben beschrieben fast jeden Drucker nehmen auch die Epson geräte.

    Nur haben die in der Regel kein USB sondern den guten alten Centroniics Anschluss.

    Aber auch das ist kein Problem für 10-20 Euro gibt es USB zu LPT Kabel laufen unter MacOs ohne Treiber.

    Dann einfach Drucker anschließen richtige Modell wählen fertig.

    Persönlich habe ich den Lq300 + getestet in dieser Art.
    Aber alle Geräte vom OKI 24 Line über alte 9 Pin Drucker gehen da CUPS für diese Geräte Treiber habt oder downloadbar sind.



    Über Netzwerk geht es auch mit einem Printserver.

    Wer die Qual hat hat die Wahl.

    Du kannst also für 20 Euro aus der Bucht was nehmen oder für 500 Euro von Epson.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nadeldrucker Einsatz Tiger
  1. vs1
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    3.173
    falkgottschalk
    12.04.2014
  2. Schraubär
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.998
    Coati
    02.11.2012
  3. dreamsounds
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.263
    dreamsounds
    11.12.2008
  4. justus
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    913
    justus
    22.07.2009
  5. Coati
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.734
    Bennj125ccm
    14.09.2007