Nach Wechsel von 10.3.9 auf 10.4.6 öffnet Druckerdialog nicht mehr -Programmabbruch-

Diskutiere mit über: Nach Wechsel von 10.3.9 auf 10.4.6 öffnet Druckerdialog nicht mehr -Programmabbruch- im Mac OS X Forum

  1. ua2103

    ua2103 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Hi,
    ich habe meinen iBook und eMac von 10.3.9 auf 10.4.6 umgestellt. Seit dem kann ich nur noch aus Word drucken. Bei Safari, Vorschau, Powerpoint etc. öffnet sich der Druckerdialog nicht, nach einiger Zeit wird die Anwendung beendet.
    Auch Neuinstallation des druckers hat keine Veränderung gebracht.
    Wer kennt das Problem oder hat eine Idee?
     
  2. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Hallo und willkommen im Forum

    Viele Drucker Treiber die noch unter Mac OS X 10.3.x (Panther) einwandfrei funktionierten, sind problematisch unter Mac OS X 10.4.x (Tiger).
    Tiger unterstützt zwar wesentlich mehr Drucker als bisher, dennoch sind nicht alle dabei.
    Vermutlich hast du beim Upgrade auf Tiger "Archivieren und Installieren" gewählt, dabei könnte dein bisheriger Treiber übertragen worden sein, der evtl. nicht 100% kompatibel zu Tiger ist.

    Da du keine Angaben zum Drucker Hersteller und Modell gemacht hast, ist es schwer zu helfen.
    Du solltest auf der Webseite im Support/Download Bereich deines Druckerherstellers nach einem Treiber für Mac OS X Tiger schaun.
     
  3. ua2103

    ua2103 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Ich habe einen HP laserJet 2550L, der an einem NetGear Printserver hängt.
    Aber müßte der Druckerdialog nicht auf jeden Fall öffnen?
    Ich verstehe ja, dass bei Treiberproblemen der Druck selbst schiefgeht, ich habe ja nicht einmal die Gelegenheit einen anderen Drucker oder eine Ausgabe auf pdf zu wählen.
    Und gibt es eine Erklärung dafür, dass alles unter Word funktioniert, bei Powerpoint aber nicht?
    Ehrlich, ich bin ratlos.
     
  4. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Hallo

    Der Drucker wird von Mac OS X bereits unterstützt:

    HP Color 5.4.2.012 Treiber v5.4.2.012 Hewlett-Packard

    Wenn du in Programme/Dienstprogramme das Drucker-Dienstprogramm öffnest, sollte da dein Drucker aufgeführt sein.
    Zur Kontrolle der verwendeten Treiberversion den Druck auswählen und auf das Blaue i Symbol klicken. Wenn der richtige Treiber verwendet wird, sollte nun unten links im Dialogfenster "Druckerinformationen" die Version 5.4.2.012 zu sehen sein.


    Auf den Support Seiten bei HP gibt es eine neuere Version:

    Version: 5.5.2 (20 Apr 2006)
    Betriebssystem(e): Mac OS X
    Dateiname: HPLaserJet_v5_5_2.dmg (15 MB) (Universal Binary - PPC und Intel Mac)

    Vielleicht beseitigt die neue Version die Probleme.
    HP Color Laserjet 2550L Download neuer Treiber

    Ich würde den Drucker ausschalten, den Drucker im Druckerdienstprogramm entfernen, im Apple Menü "Neustart..." auswählen, den neuen Treiber installieren das Drucker-Dienstprogramm öffnen und den Drucker einschalten, dann sollte er automatisch erkannt werden und in der Liste auftauchen.

    Falls es die Probleme nicht beseitigt, liegt es unter Umständen an einem Konflikt mit dem Netgear Printserver und Mac OS X 10.4.6.
    Wenn es zum Printserver neuere Treiber oder Firmware Updates gibt, sollten diese evtl. auch durchgeführt, bzw. installiert werden.
     
  5. ua2103

    ua2103 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Hallo und vielen Dank für die ausführliche Antwort.
    Ich hatte die aktuellste Treiberversion installiert.
    Um auszuschliessen, dass NetGear die Ursache ist, habe ich den Drucker direkt über USB angeschlossen. Das System erkennt sofort den richtigen Drucker, beim Drucken wird die Anwendung jedoch beendet, das wars.
    Bleibt wohl nur, auf Panther zurückzugehen.

    Nachtrag: Als Postscriptdrucker installiert, da klappt es.
    Also doch wohl ein Treiberproblem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche