Nach update auf 10.3.2 starten der eMac nicht mehr

Diskutiere mit über: Nach update auf 10.3.2 starten der eMac nicht mehr im Mac OS X Forum

  1. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2003
    okay, ich habe jaguar gestern auf panther aktualisiert. perfekt. doch nachdem ich ihn heute morgen mit dem ersten regulären neustart wieder benutzen wollte, meinen emac, da blieb er (habs mir 20 minuten angeguckt) bei dem grauen apfel und dem rotierenden rad darunter hängen. nix ging mehr. hab ihn dann ausgeschaltet, noch mal...nix.
    dann hab ich nochma von der panther disc gestartet und als startvolumen dann 9.2 gewählt. damit bin ich jetzt im netz und suche hilfe.
    was kann ich tun damit ich OSX wieder starten kann?!
    jede hilfe wird gern angenommen!! danke im vorraus!!

    marco
     
  2. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2003
    tja, ich denke ich werde wohl 10.3 neuinstallieren muessen und dabei 10.3.2 archivieren... o
    aber sobald mir jemand nen neuen vorschlag macht...gerne!

    system 9 gefällt mir langsam nur die sounds irritieren und erinnern etwas an die alte ...windoofs zeit ..
     
  3. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.12.2003
    Parameter-RAM oder Rechte reparieren

    Hast du mal versucht das Parameter-RAM zu löschen? Das könnte helfen. Dazu musst du beim Start die Tasten Apfel+ALT (Auswahl)+P+R gedrückt halten. Dabei kann nichts kaputt gehen.

    Du könntest auch mal die Rechte reparieren. Dazu startest du den Rechner von der Installations CD für OS X und hältst "C" gedrückt. Dann das Festplattendienstprogramm aufrufen und dort die Platte auswählen und Zugriffsrechte reparieren wählen.
     
  4. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2003
    hab 10.3 jetzt einfach wieder neuinstalliert und das alte system archiviert. läuft auch problemlos.
    aber was sollte ich jetzt wegen updates machen? auf 10.3.3 warten? wird mir dann das gleiche passieren?

    mfg
     
  5. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.12.2003
    Software

    Hast du irgendwelche spezielle Software installiert, die mit ins neue System übernommen wurde, oder benutzt du externe Geräte, die spezielle Treiber benötigen, hast du selbst den Arbeitsspeicher erweitert?
    Falls das der Fall ist, dann könnte dieses die Probleme unter 10.3.2 verursacht haben. Dann solltest du vor einem erneuten Update auf 10.3.2 nach Updates für Software oder Treiber suchen bzw. RAM Baustein entfernen.
    Wenn du die Probleme unter 10.3.2 hast, dann ist kaum zu erwarten, dass sie unter 10.3.3 behoben sein werden, falls sie durch Dritthersteller verursacht wurden. Der eMac an sich hat in seiner normalen Konfiguration keine Probleme mit 10.3.2
    Die Maßnahmen, die ich im ersten Beitrag nannte, könnten helfen, wenn nach dem Update auf 10.3.2 wieder Probleme da sind.
     
  6. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2003
    also an spezieller hardware hab ich eigentlich nix, ein LG 4040b dvd brenner im externen gehäuse, und einen 20GB ipod.
    aber daran kanns ja eigentlich nicht liegen. habe einen 128MB RAM baustein drin, der auch im Liferumfang war. dann habe ich von dsp einen 512MB baustein dazugesteckt, der hat unter 10.2.X und unter 10.3 perfekt funktioniert...
     
  7. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.12.2003
    Dann wird es die Hardware sicher nicht sein.

    Die Hardware kann nach deiner Beschreibung nicht Ursache des Problems von 10.3.2 auf deinem eMac sein. Vielleicht war es einfach nur ein Installationsfehler. Das merkt man nicht immer unmittelbar, obwohl du ja einen Neustart nach dem Update auf 10.3.2 machen musstest.
    Ich denke mal, wenn du Zeit genug hast, versuch es einfach noch mal mit 10.3.2.. Wenn es keine Softwareinkompatibilität oder ein Hardwareproblem war, dann bleibt nur ein Fehler beim Installieren und der muss ja nicht mehrmals auftreten.
    Letzte Woche installierte ich 10.3 auf zwei PBs mit nahezu gleicher Hardware und gleichen Programmen. Bei einem klappte das Installieren mit Archivieren ohne Probleme, beim zweiten war es unmöglich. Es kam bei drei Versuchen ein Fehler. Das alte System überlebte jeweils. Die vollständige Neuinstallation (ohne Archivieren) klappte dann ohne Zwischenfälle, war leider nur etwas aufwändiger.
    Just give it another try!

    Donald
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach update auf Forum Datum
Nach Update auf Sierra Probleme mit Wlan nach Ruhemodus Mac OS X 23.10.2016
Passwortabfrage nach Update auf Sierra Mac OS X 10.10.2016
smb-Problem nach update auf 10.12 Sierra Mac OS X 04.10.2016
Probleme nach Update auf macOS Sierra Mac OS X 26.09.2016
Finderprobleme nach update auf 10.11.6... Mac OS X 13.09.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche