nach Stromausfall neustarten

Diskutiere mit über: nach Stromausfall neustarten im Mac OS X Forum

  1. t_heinrich

    t_heinrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Hallo,

    besitze einen MacMini mit Mac OS X 10.3
    Ich würde gerne meinen Rechner über eine Funksteckdose laufen lassen.

    Hierzu gibt es in den Einstellungen ja die Funktion nach Stromausfall neustarten.

    Allerdings wenn ich den Mini runterfahre, Strom aussschalte und wieder ein passiert nicht.

    Nehme ich einfach den Strom weg ohne vorher runterzufahren, funktionniert es.

    daher nehme ich an, das irgendein Prozess dies überwacht.

    Könnte man nicht diesen Prozess beim runterfahren einen Stromausfall vorgaukeln, so dass mein Mini danach startet?

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Thomas
     
  2. t_heinrich

    t_heinrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Keiner eine Idee?

    Weiß nämlich icht was ich probieren muss um hier voran zu kommen!!!

    Thomas
     
  3. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Einen Computer auf diese Art und Weise permanent neu zu starten
    oder auszuschalten, ist keine so gute Idee. Es gehen möglicherweise
    Daten verloren, außerdem sollte man dann wegen der Prozesse jedesmal
    die Zugriffsrechte reparieren.
     
  4. t_heinrich

    t_heinrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Ich glaube ich verstehe dich nicht so richtig.

    Ich dachte an ein Script oder ein Software mit der Option:

    "Bei Stromzufuhr Rechner starten"

    Irgendwo im Bios (gibt es sowas beim Mac??) muss doch die Information sein, Rechner starten oder nicht starten, je nachdem ob Stromausfall war oder nicht.

    Und diesen Parameter kann man doch bestimmt beeinflussen auch ohne Stromausfall.

    Thomas
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Den Rechner voellig vom Stromnetz zu trennen hat den Nachteil, dass die Pufferbatterie fuer die real-time-clock und das PRAM nicht mehr mit Strom versorgt wird. Das kann laengerfristig zu Problemen fuehren.
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Bios heisst beim Mac open firmware. Die Stromversorgung, die realt-time-clock und auch der Ruhezustand und der Neustart nach einer Stromunterbrechung des Rechners wird ueber einen eigenen Micro Controller (PMU) mit eigenem Prozessor und eigener Firmware auf dem motherboard geregelt. Ich bezweifle, dass der sich ueber ein script ansprechen laesst :)
     
  7. t_heinrich

    t_heinrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Wow erstmal Danke für die ganzen Infos - wußte ich vorher alles nicht.

    Schade wenn es dafür aber keine Lösung gibt.

    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche