nach Ruhezustand Prozessor bei 92%

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Silverstein, 12.06.2006.

  1. Silverstein

    Silverstein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.05.2006
    Hallo,

    hier mal wieder eine Einsteigerfrage.

    Ich hatte meinen neuen iMac jetzt für ca 9h im Ruhezustand.
    Als ich ihn wieder angemacht habe und mir das Dashboard inclusive iStat angeschaut habe, musste ich feststellen, dass der Prozessor Volllast fährt.

    Hatte nur Adium X, Skype und Safari offen.

    Jetzt habe ich neugestartet und der Prozessor läuft nun bei 2% - 4%.

    Woran liegt das bzw. ist der Ruhezustand nicht zu empfehlen?

    Danke im Voraus und einen schönen, sonnigen Abend.
     
  2. itunesmc

    itunesmc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    06.04.2006
    bei neustart wenn's gongt drückst du einfach apfel + alt + P + R gedrückt halten, solange bis der dritte gong ertönt dann lässt du los.

    damit wird der PRAM gelöscht

    das wäre eine möglickeit

    eine weitere wäre du könntest ein widget bsitzen, das sehr viel leistung vom prozessor benötigt wie das apple-store-watcher widget zum beispiel.

    am besten du gehst in die dienstprogramme und schaust die bei der altivitäts anzeige an wer dafür schuldig ist (so wie tau es erklärt hat ;) )

    bin zu spät nach hause gekommen und entschuldige mich nochmal für meine rechtschreibfehler :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2006
  3. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    03.01.2006
    Ähm....was? Ein bißchen Rechtschreibung wär schon nett........
     
  4. Silverstein

    Silverstein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.05.2006
    @rsq1: Bringt mich jetzt leider nicht wirklich weiter, deine Antwort.
     
  5. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Er wollte ja keine Antwort geben sondern hat die (merkwürdige) "Antwort" von itunesmc hinterfragt.
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Das nächste Mal, schau in die Aktivitäts-Anzeige (Programme/Dienstprogramme) und dort wirst Du den schuldigen Prozeß schnell herausfinden. ;)

    Oder aber im Terminal top eingeben.
     
  7. WanTan

    WanTan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Aus dem Gefühl heraus würde ich sagen das Safari der Schuldige ist ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2006
  8. itunesmc

    itunesmc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    06.04.2006
    äh sorry da war ich in eile wird sofort geändert :keks:
     
  9. Mirko D. Walter

    Mirko D. Walter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Bei mir ist das oft dieses Bluetooth-Tool. Gammelt mit 130% Last auf der Anlage und durch Abschießen und Neustarten läuft es wieder bei 0,1%, wie sich das gehört... das wird wohl nen Fehler in diesem Tool sein...

    Ist mir übrigens nur aufgefallen, weil ich die CPU-Statistik oben rechts einblenden lassen. So vom Handling her bleibt das System flott - irgendwie ungewohnt für einen ehemaligen Windows-Benutzer.
     
  10. itunesmc

    itunesmc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    06.04.2006
    verwendest du da "menu meters" oder geht das irgendwie über die systemeinstellungen? (anzeige der CPU leistung)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen