nach pram-reset startet os x von anderem volume, single user mode auch nicht möglich

Diskutiere mit über: nach pram-reset startet os x von anderem volume, single user mode auch nicht möglich im Mac OS X Forum

  1. gizzy-gizzy

    gizzy-gizzy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.05.2005
    hallo,

    ich habe neulich ein paar merkwürdige fehler in system:

    zuerst war plötzlich mein benutzer-account in den systemeinstellungen nicht mehr da. die ordner allerdings waren volständig.
    also habe ich alle preferencen und chaches in user/library gelöscht und mit der alten hd ersetzt.
    als es danach wieder in den systemeinstellungen erschien, war ich froh.
    doch etwas später hing sich mein mac auf und nach einem neustart und der
    benutzer-anmeldung startete der finder wie gewohnt, aber dann erschien der anmelde-fenster erneut. dies wiederholte sich ständig.
    die zuriffsrechte und die platte wurden gecheckt - alles in ordnung.
    also versuchte ich den pram zu reseteten. doch nach drei gongs fuhr mein system vom alten volume wieder hoch.
    ebenfalls kann ich mit neustart +wahltaste keine festplatten anwählen, weil der bildschirm dunkel bleibt.
    habe danach im single user mode gestartet und wollte fsck ßfz eingeben, doch die konsole erschien einfach nicht, weil hier ebenfalls alles schwarz blieb.
    komisch war allerdings, als ich einmal "blind" reboot eingab, daß der rechner tatsächlich neustartete.
    liegt es nun an der neuen sata platte mit dem projovian xtrack oder der neuen fritzbox!7170 nachdem ich ihn gegen meinen alten, defekten 7050 ausgetauscht habe? denn ich konnte die einstellungen nicht von der alten übertragen sondern musste manuell alles neu einstellen. vielleicht habe ich ja hier einen fehler gemacht, was ich allerdings nicht vermute.

    ich hoffe, ihr könnt mir ein paar tips geben.

    danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2007
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche