Nach Panther-Upgrade: AppleTalk-Browsing kaputt?!

Diskutiere mit über: Nach Panther-Upgrade: AppleTalk-Browsing kaputt?! im Mac OS X Forum

  1. eMeidi

    eMeidi Thread Starter Gast

    Hallo

    Ich habe heute an der Uni mein iBook neu aufgesetzt und endlich Mac OS X 10.3 (Panther) installiert.

    Alles läuft wie erwartet, nur habe ich jetzt ein grösseres Problem: AppleTalk spuckt!

    Zuerst hatte ich damit zu kämpfen, dass im "Netzwerk-Browser" (wieso haben die das jetzt schon wieder umgestellt? War mir das 'Go > Connect to Server' von 10.2 gewohnt ...) keine AppleTalk-Zonen angezeigt wurden, obwohl dies unter Netzwerk aktiviert worden war.

    Der Fehler war schnell gefunden - ich musste die AppleTalk-Option auch noch unter 'Directory Access' aktivieren (gemäss diesem Artikel: Macosxhints.com). Schludrig!

    Nun, soweit so gut - im Netzwerkbrowser erschienen nun die Zonen an unserer Uni (so um die 20-30).

    Sobald ich mich aber in einer Zone umsehen wollte (Doppelklick auf Ordner) blieb die Anzeige leer - es konnten keine Clients gefunden werden.

    Nachdem ich mich in das Terminal bemüht hatte, benutzte ich den Befehl

    atlookup

    welcher mir die gewohnten Clients/Drucker meiner Zone anzeigte.

    Was ist da los? Weiss da jemand Abhilfe?!

    Vielen Dank für Tipps
    Herzliche Grüsse
    Mario
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. Hanseat

    Hanseat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Was ich mittlerweile gehört habe ist, das die Verzeichnisdienste wie unter Windows eingestellt werden müssen.

    Wennst unter Programme/Dienstprogramme schaust, findest das Programm Verzeichnisdienste , in welchem Du den Punkt AppleTalk nochmal freischalten bzw. aktivieren musst.

    Danach sollte es gehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche