Nach Kernel Panic nur noch blinkendes Ordnersymbol beim neustarten - Was tun?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Spiffler, 24.01.2004.

  1. Spiffler

    Spiffler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Waah Hilfe :((

    Wah, also gerade hatte ich einen freeze beim importieren von mp3dateien in itunes. Liess sich zu gar nichts mehr überreden, ich hab den rechner dann mit ctrl alt shift power ausgeschaltet.
    Beim wiedereinschalten bekomm ich aber nur ein blinkendes Ordnersymbol zu sehen :(((

    Was ist los ? sind meine daten nun alle futsch?

    und was muss ich jetzt machen :((((
     
  2. Spiffler

    Spiffler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Hm

    Jetzt erscheint nur der graue Apfel, aber das Rädchen darunter fehlt :(
     
  3. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Hi

    Ich hoffe es ist nicht Schlimmes.

    Versuch es mal hier mit:
    Hale beim Start Die Apfel-Taste+S an. Jetzt startet der Computer im Einzelbeutzermodus, durch Eingabe von "fsck" wird die Festplatte getestet, anschließend mit "reboot" neu starten!

    Gruß
    TerminalX
     
  4. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Wenn das nichts gebracht hat, versuche doch einfach den Parameter-Speicher zu löschen.

    Apfel-Taste+alt+O+F Startet in die Open-Firmwar-Konsole, durch Eingabe von
    reset-NVRAM
    set-defaults
    reset-all
    wird der Parameter-Speicher gelöscht.
     
  5. Spiffler

    Spiffler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Ersters hat leider nicht funktioniert, er zeigt mir trotzdem nru den blinkenden Ordner mit Fragezeichen.

    Das löschen des Parameterdings, hat zwar geklappt aber leider auch kein erfolg :(

    Wie fahr ich jetzt fort ?
     
  6. mauspat

    mauspat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Von CD starten und "Erste Hilfe" drüber laufen lassen oder "Festplatten-Dienstprogramm" (bei OSX). Dann noch einmal starten!
     
  7. Spiffler

    Spiffler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Er findet die Festplatte nicht in diesem Dienstprogramm ?!

    Und von Apple erreich ich auch niemanden *panic*
     
  8. TaO

    TaO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Wenn die festplatte nicht gefunden wird überprüfe mal alle Steckverbindungen an der Festplatte. Wenn das auch nichts bringt ist evtl. deine Platte im Ar...

    Gruß

    Thomas
     
  9. Spiffler

    Spiffler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    ******

    da kann ich nichmal den vetrag widerrufen wenn das ding defekt ist. im moment bin ich soweit den ******* zurückzuschicken und mir n powerbook zu bestellen
     
  10. Spiffler

    Spiffler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    und erreichen tut man bei apple auch kein schwein
    wenigstens gibts gute musik in der schleife
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen