nach Festplattentausch Macbook im schnitt 10 Grad wärmer

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Time4more, 23.06.2006.

  1. Time4more

    Time4more Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    18.08.2005
    Hallo,

    gestern Abend habe ich nun endlich meine neue 120 GB Seagate HD in das Macbook eingebaut.

    60 GB Toschiba raus - 120 GB Seagate rein :)
    ( Platte ist aber auch schon wieder zu klein :rolleyes: )

    Mit den neuen beiben 1 GB RAM Modulen ist damit mein MacBook :rolleyes: vollständig - aber auch um 10 Grad wärmer.

    Also, wer schon vorher "Probleme" mit der Rechnertemperatur hatte sollte sich überlegen noch eine weitere Heizung in das Macbook einzubauen.

    Mein Rechner ist bei "normaler" Nutzung ( Internet, iTunes, Console und diverse Webapplikationen ) jetzt um die 63 - 65 Grad Celsius warm.

    Gruß
    Patrick
     
  2. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Nimm das nicht persönlich, aber meine Wenigkeit zum Beispiel liest solche Meldungen wie Deine ab und zu und wundert, sich was da eigentlich genau 10° wärmer geworden ist. Witzig eigentlich, das sich diese Formulierung (mein Macbook) eingemacusert hat. Gemeint ist wohl meistens der Prozessor (denke ich mir, aber da hört es auf, das Ding hat doch zwei…).

    In Deinem Fall könnte es vielleicht helfen zu schauen, was denn da genau wie warm ist, zB die Festplatte.
     
  3. Time4more

    Time4more Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    18.08.2005

    kein Problem.

    ich hatte vor dem Umbau das Macbook seit 4 Wochen im Einsatz und die ganze Zeit CoreDuo Temp aktiv. Ich kenne also die typische Temperatur bei den (meinen) typischen Arbeiten auf dem Macbook.

    Gestern Abend habe ich nun die neue Festplatte eingebaut -- und siehe da -- um ziemlich genau 10 Grad ist die Anzeige im Programm CoreDuo Temp gestiegen. ( Meine typischen Arbeiten auf dem Macbook haben sich aber seit dem Einbau der Festplatte nicht geändert ;) ).

    Gruß
    Patrick
     
  4. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    @patrickk
    hast Du eine Seagate mit 5400rpm oder mit 7200rpm eingebaut ?? Wenn letztere, dann
    ist es klar, da die 7200er-HDs etwas mehr Abwärme im Notebook produzieren.


    Hmm genau genommen ist es nur 1ne CPU, halt mit 2 Kernen ;) *mal kurz Klugshaizer raushängt*
     
  5. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Laut diversen Tests werden die 7200er Platten _nicht_ heißer und verbrauchen auch nicht mehr Strom. Der einzige Nachteil ist der Preis und die Lautstärke. Siehe TomsHardware, Ct, etc.
     
  6. Time4more

    Time4more Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    18.08.2005
    die 5400ter steckt drin.

    Gruß
    Patrick
     
  7. marfil

    marfil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    28.05.2006
    das ist auch meine betriebstemperatur mit der original-festplatte...

    p.s. core duo temp ist nicht immer besonders vertrauenswürdig.....

    mfg, martin
     
  8. Habibi

    Habibi Gast

    Und angenommen die Festplatte wäre wärmer, könnte Dich CoreDuoTemp sicher nicht darüber aufklären! Das eine kann mit dem anderen nichts zu tun haben.
     
  9. mithras

    mithras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    21.02.2005
    yep,habe diese temperatur auch mit der normalen festplatte...
     
  10. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Ja, das meinte ich mit wo, nicht in welchem Programm, sondern in welchem Bauteil…
     
Die Seite wird geladen...