Nach Einbau eines DVD Laufwerks lässt sich G4 QS nicht mehr einschalten

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von nintendo, 11.06.2004.

  1. nintendo

    nintendo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Hallo

    Ich habe einen Power Mac G4 Quicksilver (2002) mit verspiegelten Laufwerkstüren, d.h. es sind 2 Laufwerksschächte vorhanden. Im ersten Schacht befindet sich ein Standard DVD Laufwerk von Apple. In den 2. Schacht habe ich einen DVD-Brenner vom Typ Pioneer DVD-107D eingebaut. Das DVD LW ist auf Cable-Select eingestellt, und es ist ordentlich verkabelt.

    Ich habe das folgende Problem:

    Nach dem Zusammenbauen des Macs wollte ich den Strom einschalten, doch das Power-on Lämpchen blinkt nur kurz auf, und geht wieder aus.

    Natürlich vergewissert man sich ein 2. mal, aber immer noch dasselbe. Ok, ich habe nach einer Lösung im Forum gesucht, und da wird empfohlen, den RESET-button auf dem Mainboard zu betätigen (10 sec halten). Gemacht, getan, aber kein Erfolg :(

    Nun ja, habt ihr noch Vorschläge? Woran könnte es liegen? Bei einem x86 PC kann sowas doch garnicht passieren :(

    mfg
    nintendo
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Es sind beide Laufwerke auf Cabel-Select gejumpert?
    Was passiert denn, wenn du das neue Laufwerk wieder abhängst?

    Gruss
    Kalle
     
  3. nintendo

    nintendo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Hallo,

    wenn ich beide Laufwerke abhänge passiert ebenfalls nichts (d.h. power-on leuchtet kurz auf und geht wieder aus)
    Ein Laufwerk angeschlossen geht auch nicht, habe andere 12-Volt Stromkabel probiert, keine Reaktion

    Ich habe festgestellt, dass beim einstecken des Kaltstromkabels das Netzteil komisch knistert (also bei Kontakt ist schon klar, es knistert nicht wie bei einer Funkenbildung, sondern als ob eine Uhr ticken würde).
    Inzwischen habe ich sogar die Batterie auf dem Logic-Board ausgebaut, jedoch gab es keine Verbesserung :(
     
  4. nintendo

    nintendo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2004
    ok, es ist besser geworden :D

    Mit offenem Gehäuse lässt sich der Mac wunderbar hochfahren, der Brenner wird erkannt und es geht.

    Im geschlossenen Zustand lässt sich ger G4 nicht einschalten.
    Habt ihr Erfahrungen, wo es beim Einbauen zu unerwünschten Kontakten kommen könnte?


    mfg
    nintendo


    edit:

    ich habe da zufällig so eine Art Kontakt gefunden
    es ist ein Draht mit einem Fühler am Ende, und der Draht geht zwischen der Platte (auf der das Logic Board aufliegt) und der Aussenwand aus Plastik.

    Nun, beim schliessen setzt dieser Fühler auf dem Schacht der zwei optischen Laufwerken auf. Die Frage ist nun: muss er kontakt mit dem Metall haben, oder muss eine Isolierung dazwischen sein.

    Bin offen für Ratschläge! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2004
  5. Kathse

    Kathse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Dürfte ein Temperaturfühler sein, oder?

    kleb den mal mit Tesa o. ä. ab.

    Was mich noch stutzig gemacht hat: Ich habe Cable Select noch nie benutzt, aber ich denke, wenn das erste Laufwerk Master ist, muss das zweite Slave sein. Oder eben beide CS. Aber nicht mischen.

    K
     
  6. nintendo

    nintendo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2004
  7. nintendo

    nintendo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2004
     

    jepp, es funktioniert wunderbar. sogar die schubladen lassen sich einzeln ansteuern (öffnen/schliessen) es steht auch auf der apple.com seite, wie das ganze funktioniert.

    wie gesagt, das problem bei mir ist nun, dass der mac mit offenem seitenteil hochfährt, geschlossen jedoch tut sich nix :(

    vielleicht ist jemanden von euch mal was ähnliches passiert :-/
     
  8. nintendo

    nintendo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Ok, hab bisschen geschlafen, und hier ist die Lösung meines Problems:

    Beim zumachen des Gehäuseseitenteils, hat das Festplatten-IDE Kabel gegen den PMU Reset gedrückt !!!!!!
    Hab das Kabel 3 Millimeter weiter zur Seite geschoben und der Mac ist von den Toten wieder auferstanden *heul*

    ARGH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wie dumm!!

    Shit happens! Grr hat mir ne ******* Angst eingejagt ;)
     
  9. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    1. Wenn das Netzteil klickt --> Kurzschluß!

    Vielleicht ist eine Schraube zwischen Mainboard und Gehäuse (Metall) gefallen!
    Wenn man Pech hat kann das Mainboard kaputt gehen, also Achtung ;)

    2. Auf dem Bild ist absolut nix zu erkennen...

    Gruss
    Kalle
     
  10. nintendo

    nintendo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2004
    ks23, danke dir für die Hilfe.. das Bild ist unwichtig ;)

    die Ursache war halt, dass das IDE Kabel der Festplatte, beim schliessen des Seitenteils die PMU permanent resetet hat...
    Deshalb wollte der Mac nicht angehen, habe das IDE Kabel 5mm zur Seite geschoben, und der Tag war gerettet ;)

    Also seid gewarnt, beim G4 Quicksilver kann es zu solch einem Kontakt kommen..

    Btw: Beide Klappen der Laufwerke lassen sich Problemlos per Tastatur ansteuern, einfach traumhaft!

    mfg
    nintendo
     
Die Seite wird geladen...