MYSQL und Tables los werden

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von .:timmy, 11.05.2006.

  1. .:timmy

    .:timmy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    28.03.2005
    Hallo , ich habe mal vor einiger zeit MYSQL auf meinem G5 installieert unter Tiger , waren halt so ein par experimente, nun muss ich gestehen das ich nicht mein default passwort für meine Experimente verwendet habe , und ich komme auch nicht hinter wie es heisst :D
    Ich habe einfach vor Typo3 etwas besser zu verstehen und will von daher MYSQL einmal los werden mit allen tables etc und es nochmal neu installieren damit alles ganz sauber ist

    wie setzt ich alles (mysql samt tables) zurück oder deinstalliere es (mysql samt tables) komplett

    danke euch
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Es gibt ein Skript remove_oldmysql.sh oder so ähnlich.
    Goolge mal dannach.
    Damit wirst Du alles los.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.803
    Zustimmungen:
    3.632
    Registriert seit:
    23.11.2004
    oder wie wäre es mysql zu lernen? ein DROP auf die tables sollte ja genügen...
    mysql setzt sich selber nach jedem neustart auf die in der ini gesetzten werte zurück...
     
  4. .:timmy

    .:timmy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    28.03.2005
    da bin ich ja zwangsläufig bei, ich denke wenn ich typo3 richtig einsetzen will wird ein php und mysql verständniss von grossem vorteil sein
     
  5. .:timmy

    .:timmy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    28.03.2005
    auf jeden fall danke ich denke mit den hilfestellungen sollte das jetzt kein problem mehr sein
     
  6. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hi,

    versuche mal 'mysql' aufzurufen (ggf. als root) und dann
    MYSQL> SET PASSWORD FOR 'jeffrey'@'%' = PASSWORD('biscuit');

    "jeffrey", "%" und "biscuit"mußte natürlich anpassen. ;) :D

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen