MYSQL installieren für dummies?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von hero1977, 01.03.2007.

  1. hero1977

    hero1977 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    19.06.2006
    hi leute,
    ich bin ein dummie und möchte gern wordpress auf unserem osx-server in der agentur installieren, damit keiner von außen zugang drauf hat. apache läuft ja schon, jetzt muss ich aber noch MYSQL installieren und ich dachte mir da gibts bestimmt ein paket das man nur noch doppelklicken braucht und es läuft (loder so…) ?

    gruß
     
  2. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    07.03.2003
    google mal danach, dann findest du schnell den installer dafür ;)
     
  3. o.k

    o.k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    03.02.2006
    eigentlich müsste mysql schon auf dem server vorhanden sein. Starte mal mysql unter Programme/server/Mysql-manager....PW eingeben und aufschreiben. Ich galube sogar das der Name der Datenbank "Test" heißt.Aber diesen kannst du per Terminal auslesen. Frag mich bitte nicht wie hatte ein Freund bei mir gemacht;-) Diese Daten musst du dann laut Anleitung von Wordpress in die config Datei schreiben....

    Viel Erfolg!
     
  4. hero1977

    hero1977 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    19.06.2006
    hö, stimmt, das ist schon drauf, musste es nur starten. kann mir noch einer sagen wie ich jetzt an folgende infos komme:

    ach so ich muss ne datenbank erstellen erstmal oder? wie mach ich das? das interface zu MYSQL bei dem osx server hat lediglich nen "start/stopp"-button…
     
  5. .maxx

    .maxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    101
    Registriert seit:
    13.01.2005
  6. o.k

    o.k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    03.02.2006
    Versuche mal folgendes im Terminal:

    $ mysql -uroot -p
    Enter password: DEINgeheimesPASSWORT

    Welcome to the MySQL monitor. Commands end with ; or \g.
    Your MySQL connection id is 1 to server version: 4.1.22-standard

    Type 'help;' or '\h' for help. Type '\c' to clear the buffer.

    mysql> SHOW VARIABLES;


    User "root" und dein PW was Du dir während des Starten von mysql gegeben hast. Eigentlich brauchst Du nur noch den Namen der Datenbank, da du die anderen Sachen für die config Datei von Wordpress schon hast (Name u. PW) so weit ich weiss lässt man das letze Eingabefeld DB Host auf localhost stehen, da es zu 99% passt, wie ja auch dort beschrieben;-)
     
  7. hero1977

    hero1977 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    19.06.2006
    danke, das funzt schonmal bis dahin. aber eine datenbank muss ich doch erstmal anlegen oder? oder ist eine standardmäßig da? und wie heißt die, wenn ja?

    gruß
     
  8. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    1.315
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Die Standard-Datenbanken benutzt man in der Tat nicht!

    Das Ganze funktioniert via Terminal ( mit mysql -uroot -p), wenn man die SQL-Befehle dazu kennt. Wer sie nicht kennt nehme den phpmyadmin oder einen RichGUI-Clienten, wie sie auch von mysql.com für den Mac angeboten werden! Der Mysql-Admin ist so eine Software von mysql dafür.
    Generell brauchst Du ja eh ein Tool zur Wartung der DB oder Du lernst eben die Basics und machst das per Terminal ( was aber meist eher für Programmierer der "bessere" Weg ist).
     
  9. hero1977

    hero1977 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    19.06.2006
    nerv. ich hab jetzt xampp installiert und wordpress läuft :p
     
  10. Kaito

    Kaito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    562
    Registriert seit:
    31.12.2005
    Aber völlig überflüssig da alles schon da ist >_>
    Hol dir phpmyAdmin, oder geh auf die MySQL HP und lad dir MySQL Administrator runter. Benutzername beim einloggen ist glaube ich "root" und das PW leer, glabe so wars bei mir (bis ich es geändert hatte).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen