myBook an FW400 und den max Datendurchsatz rausholen

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Harmony_Mac, 24.03.2007.

  1. Harmony_Mac

    Harmony_Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    21.10.2006
    Hallo Leute,

    ich hab eine Frage, ein kleines Problem oder wie auch immer ;)
    Hab die SuFu schon genutzt, aber nix gefunden.

    Habe ne 250GB myBook Platte mit FW400 Anschluß.
    Die Platte die Partitioniert mit 80GB HFS als Backup für mein OSX und 170GB FAT32 für Musik usw.

    Habe letzte Woche eine 5GB Datei (iMovieHS Film) auf die myBook gezogen (FAT32 Part) und mußte feststellen, daß sie nur mit 20MB max die Daten überträgt (wird ja schön beim muCommander angezeigt).

    Kann man dies irgendwie maximieren ? Gibts da irgendwie n Tipp um das schneller zu machen ? Oder kann ich auf FAT32 nur mit max 20-25MB/s kopieren ?

    Auf die HFS Part gehts Kopieren etwas schneller, aber noch lange nicht der Durchsatz den FW400 verspricht.
     
  2. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    24.08.2005
    Du hast eine 5GB Datei auf FAT32 kopiert? Da wärst Du der erste. [​IMG]

    Wikipedia meint:
     
  3. Harmony_Mac

    Harmony_Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    21.10.2006
    lach ...
    hmmm .. jetzt wo Du das sagst ....
    Da muß ich doch mal schaun, aber ich habe in Erinnerung, daß die Datei echt um die 5GB groß war.
     
  4. Harmony_Mac

    Harmony_Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    21.10.2006
    okay mein Fehler ;) *hust* hehe ...

    aber egal .. wie kann ich denn nun den Datendurchsatz erhöhen ?
     
  5. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    gar nicht. Die Geschwindigkeit wird nur wenig vom Firewire-Anschluß bestimmt, sondern viel mehr von der Platte selbst. 25MB/s ist für das Schreiben in FAT32 im Normalbereich. Die Geschwindigkeiten die Firewire und USB2 versprechen, also 400Mbits/s bzw. 480Mbits/s sind Maximalwerte der Spezifikationen, real existierende Platten bekommen das nicht hin. Wenn du die Hälfte davon erreichst (und das tust du ja), ist das ok.
     
  6. dooyou

    dooyou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    Registriert seit:
    03.12.2006
    Naja, an der Festplatte liegt das nicht. Das liegt hauptsächlich am Firewirecontroller. Oxford ist z. B. sehr beliebt, zuverlässig u. schnell.
    Die Chips von Prolific in der Regel dagegen etwas langsamer.

    Leistungsdaten mit MacPower Pleiades Firewire 400+ : (Oxford)

    Drive Type SAMSUNG SP2514N
    Disk Test 37.13
    Sequential 53.68
    Uncached Write 61.13 37.53 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 57.89 32.76 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 36.07 10.56 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 76.01 38.20 MB/sec [256K blocks]
    Random 28.38
    Uncached Write 9.16 0.97 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 104.29 33.39 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 81.05 0.57 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 101.54 18.84 MB/sec [256K blocks]

    Leistungsdaten mit ICY Box (Raidsonic) IB-360-BL Firewire 400: (Prolific)

    Drive Type SAMSUNG SP2514N
    Disk Test 28.05
    Sequential 30.47
    Uncached Write 16.21 9.95 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 45.14 25.54 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 29.57 8.65 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 73.31 36.85 MB/sec [256K blocks]
    Random 26.00
    Uncached Write 8.42 0.89 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 82.32 26.35 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 77.90 0.55 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 98.29 18.24 MB/sec [256K blocks]

    Den Bench habe ich mit XBench gemacht.
     
  7. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ....ich denke mal, der bremsende faktor ist hier die interne platte im MacBook ....zumal, wenn diese platte voller als 50% ist sinkt die leserate unter 25 MB/s ..... da kann die externe platte noch so schnell sein.
     
  8. dooyou

    dooyou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    Registriert seit:
    03.12.2006
    Klar, steckt denn im MB eine 4.200/er? Dann ist die Ursache ja gefunden.
     
  9. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ...wenn die platte mit mehr als 100 GB voll ist, ist eine 200 GB mit 4.200 schneller als die höher drehenden. Unter 100 GB ist der unterschied zwischen den platten auch nicht so nennenswert.

    -> http://www.barefeats.com/mbcd7.html

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. BlueSun

    BlueSun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    30.12.2004
    Also meine 500GB MyBook krüppelt selbst am FW800 mit schlappen 25-30MB rum... meine 250GB Samsung im Onnto Gehäuse haut hingegen mit >60MB rein... so wirklich top sind die mybooks da wohl nicht, aber dafür 'günstig', denn wo kriegt man für ca. 50euro schon nen FW800 gehäuse? Mein seperates Gehäuse kostete 100Euro...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen