Musik im Lan verteilen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von t_heinrich, 17.11.2005.

  1. t_heinrich

    t_heinrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Hallo,

    ich beschäftige mich gerade damit, wie ich elegant meine Musik im internen Lan am elegantesten verteilen kann.

    Empfänger soll auf jeden Fall kein Rechner sein, also eher eine Dbox oder ein Streaming Client.

    Da schein es ja verschiedene Möglichkeiten zu geben.
    Es gibt den SlimServer, es scheint ein Shoucast Plugin zu geben, es gibt von Mac diese Express Geschichte.

    Hat da jmd mal paar Hinweise, Links oder Ratschläge für mich, was es für verschiedene Techniken gibt und was Vor- und Nachteile sind.

    Danke für eure Hilfe.

    Thomas
    Beitrag bearbeiten/löschen
     
  2. disco

    disco Gast

    Schon mal Nicecast angeschaut? Damit läßt sich Music streamen und kann per iTunes oder Webbrowser wiedergegeben werden.
     
  3. t_heinrich

    t_heinrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Hi,

    erstmal Danke für die schnelle Antwort.
    Werde es mir mal anschauen, wobei der Preis ein bissl happig ist.
    Aber mal testen.

    Thomas
     
  4. yosemite

    yosemite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2004
    ich denke Express wäre Preis/Leistung sehr interessant, zudem kannste auch erweitern mit ner 2ten.. 3ten station.

    So wie ich das verstanden habe willst du deine Musik vom iBook steuern?!
    dann ist express genau richtig.

    Wenn Du aber von der "box" steuern willst, brauchste andere lösungen, sind aber meist ungemein teuer
     
  5. t_heinrich

    t_heinrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Ja das mit Airport Express habe ich mir auch schon überlegt, nur hab ich die Befürchtung, dass ich mich damit einschränke wenn in Zukunft mal was Neues kommt.

    Also ich hab ein MacMini im Wohnzimmer und eine Dbox im Schlafzimmer. Beide im Lan erreichbar. Nun würde ich gerne Musik im Schlafzimmer hören und evtl spasseshalber auch mal übers Internet auf meine iTunes Sammlung zugreifen können.

    Steuern zu Hause ist kein Probelm, habe ein Palm mit Sailling Clicker, mit dem ich iTunes im ganzen Haus steuern kann.
    Übers Internet bräcuhte man dann ein Webinterface Zugang.

    Thomas
     
  6. timbO

    timbO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.06.2003
    Moin

    ich würde mir eine NAS Festplatte kaufen. Da die ganze Musik drauf und Du kannst aus dem Lan und INet drauf zugreifen.
    Ich weiss aber nicht ob es aus dem Inet nur mit Ftp funktioniert.

    Oder so wie ich es vorhabe den Asus Wl-700g kaufen. Das ist ein Router, in dem man eine Festplatte einbauen kann. Also zugriff auch aus dem Lan und Inet. Das Gute wäre, ich hätte statt Router und NAS nur noch ein Gerät am laufen. Leider ist der Router seit Juni angekündigt, aber noch nicht zu erhalten :mad:

    gruss timbO
     
  7. mactaetus

    mactaetus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Ich habe die XBOX bei mir und über diese streame ich auch MP3s und Filme.
    Habe die Lösung mit dem Programm Sharepoints realisiert.
    Vielleicht hilft das ein wenig weite.r

    Kannst halt ganz schnell und einfach ganz normale SMB und AFS shares erstellen, damit andere einfach drauf zugreifen.


    Was ich mir sonst noch überlegt habe (für die Zukunft) ist so ein nettes Netzwerkplattensystem. Einfach an den Router und per Webinterface konfigurieren. Dann hat jeder im Netz auf diese Platte zugriff (einige Router bieten sogar schon USB2 Anschlüsse mit IP zugriff an).

    Noch eine Alternative zu den NAS Platten:
    http://www1.linksys.com/international/product.asp?coid=8&ipid=554
    Das Linksys NSLU2. Hängste an einen Router und kannst 2 USB Platten dranhängen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2005
  8. AcidReign

    AcidReign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    15.03.2005
    ALso ich kenn mich mit der dbox nicht aus aber bei meiner Dreambox (und die sind ja teilweise recht ähnlich) kann man Festplatten im Netzwerk mounten.
    Da habe ich meine Platte mit meinen Mp3's gemountet und ein kleines mp3 player plugin auf der Dreambox installiert und nun kann ich mit der Fernbedienung durch die Platte browsen und auswählen was gespielt werden soll...
     
  9. joopie21

    joopie21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.10.2004
    ich empfehle die airport express - gerade weil bestimmt irgendwas neues kommt! das ding ist preislich i.o., hate einen digitalen und analogen ausgang und läßt sich an jede anlage anklemmen. außerdem sieht man das ding nicht, es passt sich also superb in die vorhandene hifi-landschaft ein.

    die bedienung erfolgt am besten via laptop und itunes. wenn man das notebook / powerbook im wohnzimmer nicht scheut, ist das die allerbeste benutzeroberfläche, die es meiner meinung nach gibt: man muss nicht mit fb's umständlich durch menüs navigieren etc, etc....

    ES LEBE DIE AIRPORT!

    /edit: ach ja, man muss nix mounten o.ä. die installation geht leicht von der hand!
     
  10. t_heinrich

    t_heinrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Hat das echt einen digitalen Ausgang?
    Dachte es gibt nur analog.

    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen