multimediale Präsentation erstellen

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Chuonrad, 07.09.2006.

  1. Chuonrad

    Chuonrad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    27.08.2004
    Hallo community,
    ich stehe vor der Aufgabe, eine kleine Präsentation zu erstellen.
    Dabei sollen zu einem Sprechtext an enstprechender Stelle Bilder eingeblendet werden. (mehrere Spuren notwendig).
    Normalerweise würde ich dazu Macromedia Director nehmen - aber das ist ja sowas von uralt und außerdem nicht mehr ganz zeitgemäß im handling.
    Gibt es moderne Alternativen? iMovie, FotoMagigo, Keynote sind es nicht. :)
    Flash habe ich nicht.

    grüße,
    Chuonrad
     
  2. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    würd ich, wenn flash keine alternative ist, iMovie nehmen.
    ich bilde mir ein eine "synchronisierung"-option gesehen zu haben.
    sprich, du sprichst was rein, und wenn das entsprechende bild angezeigt werden soll, dann blendest du's ein.

    aber ich mach solche sachen immer mit flash.
     
  3. Chuonrad

    Chuonrad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    27.08.2004
    iMovie macht mir zu sehr auf PAL.
    muss mir mal eine Demo von Flash besorgen und gucken ... :)
     
  4. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    iMovie HD ?

    hai-deff !
     
  5. Chuonrad

    Chuonrad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    27.08.2004
    krieg ich keine "sauberen" Bilder hin. Das matscht nur rum. :(
     
  6. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    hmm ... schau mal ob du mit einem dieser produkte was anfangen kannst:

    http://www.einsteinslegacy.com/

    eigentlich glaub ich für quicktime files, aber vielleicht auch für bilder.

    aber wenn du HD in iMovie einstellst, haste ja 1400irgendwas pixel breite zur verfügung.
    schon mal exportiert? denn vielleicht ist es nur die preview, die rummatscht.
     
  7. Chuonrad

    Chuonrad Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    27.08.2004
    vielen dank für die mühe ... aber das ist es alles nicht. :(
    iMovie matscht (auch exportiert) die einsteinprodukte machen nicht, was ich will, director funktioniert nicht. eigentlich doch eine ganz einfache aufgabe.
    das es da keine vernünftige, schicke, moderne SW für gibt?!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen