Multifunktionsgerät für Studentenbude

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Warrior, 05.05.2006.

  1. Warrior

    Warrior Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Also ich weiss, dass ne Kaufberatung für so Teil hier an der Tagesordung sind. Aber irgendwie konnte ich nichts passendes finden, deswegen dieser direkte Aufruf;)

    Mein Tintenstrahler lässt mich langsam im Stich und ich brauch dringend ersatz und da würde sich son Mufuti ähhh Multifunktionsdrucker echt anbieten.

    Der brauch nur scannen und drucken. Fax brauch ich ebensowenig wie Cardreader und Pictbridge Geraffel.

    Also scannen, drucken kopieren und das in ner ordentlichen Quali. Ausgeben wollte ich so maximal 150 € und in den Betriebskosten soll er okay sein.

    Bin leider grad tierisch im Prüfungsstress und hab einfach nicht die Zeit mich durch hunderte von Möglichkeiten zu wühlen.
    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, welche Modell besitz ihr und würdet ihr empfehlen.. Wär echt klasse...
     
  2. starguide

    starguide MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.05.2006
    Ich hab den Brother MFC-620CN und bin mehr als zufrieden. Hat allerdings bereits Fax und Netzwerkschnittstelle mit drin. Für deine Zwecke sollten also auch die kleinen Brüder und Schwestern von ihm reichen.

    Gruß starguide
     
  3. cualex

    cualex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2004
    ich kann dir die produkte von canon empfehlen

    ich selbst hab drucker der pixma reihe - für dich käme als multifunktionsgerät in deiner preisklasse vielleicht der Pixma MP500 in frage

    vorteil sind meiner meinung nach die sehr guten und günstigen tintenpatronen sowie hohe druckqualität

    [​IMG]
     
  4. McTenner

    McTenner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.12.2005
    Würde dir bei deinen Bedürfnissen einen Multi von Epson empfehlen, z.B. den DX 4200.
    Der besonders große Vorteil ist die wirklich wischfeste Tinte, als Student arbeitet man schließlich häufig mit Textmarkern. Die Unterhaltskosten halten sich dank getrennter Patronen in Grenzen, so dass man sich den Drucker auch nicht durch billige Nachbauten versauen muss. Außerdem ist der Scanner von guter Qualität.
     
  5. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
    Kann dir den Canon Pixma MP150 empfehlen. Druckt super Fotos und als Scanner ist er auch zu gebrauchen. Hab damit letztens erst 100 Fotos für eine iMovie-Diashow eingescannt und die Qualität war einfach super. Mittlerweile kostet der auch nur noch so um die 79€. ;)
     
  6. Warrior

    Warrior Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Also der Canon ist mir etwas zu teuer. 200 Eus überschreiten dann doch deutlich mein Limit. Ausserdem sieht der irgendwie klapprig aus;) Der andere Canon (MP150) ist zwar ne günstige Angelegenheit, aber mit dem Papierfach nach oben offen sieht er mir doch stark nach Staubfalle aus.

    Hab zur Zeit nen Canon i320 und der ist auch nur wegen dem Staub lahmgelegt...
    Deswegen kommt der Brother oder eher einer seiner Geschwister in Frage. Design ist ganz gefällig und die drei Jahre Garantie sind auch nicht zu verachten...ich muss noch ein wenig suchen ....
     
  7. Warrior

    Warrior Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Gibts vllt. irgendwo nochn Testbericht von ct oder sonsteiner vertrauenswürdigen Zeitschrift?
     
  8. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    10.05.2005
    also ich kann den canon MP500 auch nur wärmstens empfehlen (vorallem die 2 schwarzpatronen haben positive auswirkung auf die druckkosten) und zum preis noch nen tipp www.litec-computer.de solte er 166eus kosten

    und zum thema staub.. der canon hat hinten den papiereinzug den man aber auch getrost zuklappen kann weil er noch ne papier zufur von vorne hat tjo und ansonsten bedruckt das teil auch noch richtig geil CDs
     
  9. Junior-c

    Junior-c Gast

    Den MP500 gibts ab 159 Euro: http://www.geizhals.at/eu/a162843.html
    Den MP450 sogar schon um knapp über 100 Euro: http://www.geizhals.at/eu/a162842.html

    Nur hat der nicht die CD/DVD Print Funktion die ich schon sehr ins Herz geschlossen habe. Wirklich super!

    Hier ist ein Test von 5 Multifunktionsgeräten (vom 24.3.2006): http://www2.tomshardware.de/consumer/20060324/index.html

    Getestet wurden:
    Canon Pixma MP500, Dell AIO 944 Photo, Epson Stylus Photo RX700, HP Photosmart 3210, Lexmark P6350

    [​IMG]

    MfG, juniorclub.
     
  10. Warrior

    Warrior Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Okay dann bleibt er in der engeren Auswahl... Ist das Teil wirklich so riesig? Nicht das mein iBook Angst bekommt :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen