mpg und idvd?

Diskutiere mit über: mpg und idvd? im Mac OS X Apps Forum

  1. alvy

    alvy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    09.05.2003
    hallo,
    kann es sein, dass sich mpg-filme NICHT mit idvd zu einer dvd verarbeiten lassen? (oder bin ich einfach nur zu unfähig). auf jeden fall listet idvd die movies mit mpg-endung nicht auf…was machen?
    lg alvy
     
  2. alvy

    alvy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    09.05.2003
    wieder.nach-oben-schieb...

    ist die einzige möglichkeit den mpg-film in imovie hd zu importieren und dann dieses projekt mit idvd als dvd zu brennen...?
    lg alvy
     
  3. Niedersachse

    Niedersachse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    18.08.2006
    Also ich benutze mittlerweile mit wachsender Begeisterung die Freeware 'MPEG Streamclip' von Squared5. Einfach aus dem MPEG (in meinem Fall DVB-T Aufnahmen vom Formac Watchandgo Decoder) ein MOV machen und iDVD ist zufrieden. Dauert nur eben ein kleinen Moment ;)
     
  4. Niedersachse

    Niedersachse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    18.08.2006
    ... oder iDVD nicht benutzen (z. B. MovieGate)
     
  5. alvy

    alvy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    09.05.2003
    vielen dank -
    du hast mir wirklich geholfen.
    (habe gar nicht mehr mit einer antwort gerechnet)
    mpeg streamclip scheint super zu funzen.
    lg alvy
     
  6. alvy

    alvy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    09.05.2003
    gibts eigentenlich hinsichtlich der qualität einen unterschied? was ist denn deine empfehlung – umrechnen oder movieGate verwenden?
    lg alvy
     
  7. Niedersachse

    Niedersachse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    18.08.2006
    Na ja, hängt ja zunächst mal von Deinem Ausgangsmaterial ab. Bei mir eben DVB-T und da ist es mit der Qualität ja ohnehin nicht so doll. Für den Hausgebrauch reicht es mir aber. Ich kann bei den jew. DVD (und ich hab in letzten 6 Monaten mit Mac und DVB-T so einiges ausprobiert) keinen wirklichen Unterscheid in der Qualität ausmachen.
    Mein Hauptproblem ist bei allen DVD bislang, dass irgendwann Ton und Bild "aus der Spur laufen" also nicht mehr synchron sind. Hatte ich seinerzeit auf dem PC mit Technisat DVB-T Karte erst auch und dann irgendwann mit nem anderen Brennprogramm (Filmbrennerei Version irgendwas; einfach aber gut) in den Griff bekommen.
    Im Moment helfe ich mir damit, die Aufzeichnungen zu DivX umzufrickeln, dann krieg ich 3-4 Spielfilme auf eine DVD (wenn auch mit sichtbarem Qualitätsverlust), die ich dann z. B. auch auf meiner gemoddeten XBox ... ja, ich weiß: böse, böse :p ) ansehen kann. Immer noch nicht das Gelbe, aber nun ja.

    Es gibt zu dem Thema auch nen schönen Artikel in der c´t 12/06 (ist auf der WebSite frei zugänglich), durch den bin ich erst auf MPEG Streamclip und MovieGate und Konsorten aufmerksam geworden.

    Kannst ja mal von Deinen Fortschritten berichten; ich bleib an dem Thema sowieso weiter dran :)

    Gruß
    Michael
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mpg idvd Forum Datum
.pvr umwandeln in .mpg oder .avi oder ähnliches Mac OS X Apps 06.09.2013
mpg + Quicktime X Mac OS X Apps 23.02.2010
MPG datein von Bootcamp in Iphoto und Magix Video Deluxe 15 Mac OS X Apps 29.06.2009
Camcorder->DVD-Recorder->MPG Streamclip->iMovie->iDVD->Qualitätsverlust Mac OS X Apps 14.09.2008
Kann keine mpg importieren in idvd/imovie hd Mac OS X Apps 10.07.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche