mp3-player aiptek

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von helm, 20.08.2005.

  1. helm

    helm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.09.2004
    mein mp3 player war dos-formatiert und spielte natuerlich auch meine mp3's. leider musste ich nach jedem stueck noch einmal auf beginn druecken. also formatierte ich ihn mit dem festplattendienstprogramm (os x 10.4.2). jetzt kann ich ihn nur noch als externe festplatte nutzen. aiptek hat auf seiner webside nur dos-treiber. die kann ich laden aber nicht oeffnen (habe und will keine dose). wie kann ich den player wieder mp3 spielbar machen. wer hat eine idee? danke und gruss_helm.
     
  2. LetzterDetektiv

    LetzterDetektiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.04.2005
    Als was hast du ihn den formatiert? Wenn du im Festplattendienstprogramm nicht einstellst, dass er wieder DOS-formatiert werden soll, dann wird er automatisch Mac (HFS+) formatiert, das kann dann nur noch dein Mac lesen, aber der Player selbst eben nicht.
     
  3. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    du musst ihn unter WINDOWS mit FAT16 formatieren!! das DOS format des festplattendienstprogramms hilft dir da wenig!
    du wirst doch sicher einen freund haben, der windows hat... geh einfach ma zu ihm, steck den player an und formatiert ihn auf FAT16! dann geht er wieder!

    und diese fehlfunktion liegt eventuell daran das die MP3 dateien schlecht codiert wurden! wenns nur bei einzelnen ist, dann codier die mit iTunes doch nochmal neu!
    wenns bei allen titeln so ist dann ist der player wohl nicht 100% Mac kompatibel...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2005
  4. helm

    helm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.09.2004
    danke euch!

    danke euch!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen