mp3 als Klingelton via bluetooth

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von abruehl, 05.04.2005.

  1. abruehl

    abruehl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hallo zusammen,

    ich versuche eine mp3-Datei als Klingelton via Bluetooth auf ein Motorola v3 zu schicken und es geht net.

    Ich benutze ein älteres Powerbook g4 mit D-link bluetooth-adapter und OS 10.3.8

    Jpges habe ich erfolgreich übertragen, aber ein mp3 zeigt das Handy bei der
    Übertragung zwar im Display als Klangdatei an, meint beim Empfang jedoch das Dateiformat sei nicht korrekt. Wav funktioniert übrigens auch net.

    Ich habe auch schon versucht, die mp3-Datei mit einem anderen Programm als iTunes zu erzeugen, geht aber auch nicht.

    Liegt es an der Datei (Bitrate, oder sowas ??) Wie muss eine mp3-Datei aussehen, dass das Handy damit zurechtkommt.

    Oder liegt es evtl. am Bluetooth-Adapter?

    Weiß jemand Rat?

    Gruß
    A.
     
  2. AcidReign

    AcidReign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    15.03.2005
    Also bei meinem 6230 gab es mal Probleme als ich ein mp3 mit zu langem Namen schicken wollte. Da hat er die Datei auch nicht angenommen.
    Als ich dann auf etwas kurzes umbenannt habe hat alles geklappt.
    Ansonsten weiß ich leider nicht welche Bitraten das v3 unterstützt. Schau doch mal in den technischen Daten.

    Grüße
    Acid
     
  3. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Sieht eigentlich so aus, als hättest du es richtig gemacht. Bei meinem Motorola v600 funktionierte es so, wie du es probiert hast. Die Bitrate war so ziemlich egal.

    Bist du sicher, dass dein Telefon auch mp3s abspielen kann?
     
  4. garraty47

    garraty47 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.11.2004
    unter mac os gibt's auch mp3s ohne die .mp3 dateiendung(das system erkennt die auch so) und ich denke wenn das so eine ist6 wird dein handy sie nicht annehmen
     
  5. abruehl

    abruehl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Die Bedienungsanleitung des Handys gibt leider keine Auskunft darüber, wie ein Klingelton beschaffen sein muss. Aber ich bin mir sicher, dass zumindest in den Beschreibungen im Internet von mp3-Klingeltönen die Rede war - und der Endung .mp3 wird ja auch beim Empfang auf dem Handy ein Klingelton-Symbol zugeordnet...

    Ich fürchte ja, dass der Bluetooth-Dongel schuld ist und irgendwas mit der Datei anstellt... Denn wenn es bei euch prinzipiel klappt, kann es ja z.B. kein Problem sein, dass die Datei von einem Mac kommt, oder?
     
  6. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Wenn dein Handy die Datei empfängt, kann es auch normalerweise was damit anfangen.
    Andere Dateiformate weisen die Handys schon vor der Übertragung ab.

    Zieh mal die Datei auf den Desktop, kürze den Dateinamen und hänge ein .mp3 ran.
    Dann versuchs nochmal...
     
  7. abruehl

    abruehl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Danke für den Tip.
    Werde ich heute Abend mal ausprobieren.
     
  8. abruehl

    abruehl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Es geht immer noch nicht. Länge des Dateinamens und .mp3 als Dateiendung bringen keine Änderung. Die Datei ist auch recht klein...

    Hat jemand noch andere Ideen? Umgekehrt funktioniert es übrigens auch nicht. Der MAC sieht zwar Bilder auf dem Handy, aber keine Klangdateien die man sich auf den Rechner ziehen könnte...

    Warum geht JPEG aber nicht MP3...? Seltsam
     
  9. alexhannover

    alexhannover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.05.2004
    Mi welcher Software hast Du denn die JPEGs aufs Razr bekommen? Geht das auch übers USB-Kabel?

    Alex
     
  10. abruehl

    abruehl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Nein. Es geht nur über Bluetooth - mit Mac OS 10.3. Bordmitteln:

    Dienstprogramme: Bluetooth Datenaustausch - Dateien senden.

    Funktioniert tadellos nachdem man über das Bluetooth Dienstprogramm die Verbindung mit dem Razr eingerichtet hat.

    Nur halt net mit mp3s. Mitlerweile hege ich den Verdacht, dass diese Funktion vom Provider(O2) gesperrt wurde, damit man Klingeltöne kaufen muss.
    Ist das möglich?
     
Die Seite wird geladen...