MP3/AIFF-Jingle-Player: wie anfangen? womit?

Diskutiere mit über: MP3/AIFF-Jingle-Player: wie anfangen? womit? im Mac OS X Entwickler, Programmierer Forum

  1. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Folgende Aufgabe:

    Ein Stück Software soll in der Lage sein, mehrere Jingles (MP3/AIFF Dateien) auf Knopfdruck abzuspielen.

    Variante 1.) (das simpelste)
    - Das Programm bietet eine Liste an in die man Dateien ziehen kann (Drag&Drop auch aus iTunes und Finder)
    - man wählt eine Datei und drückt Play/Pause/Rewind
    Dabei soll es so sein, dass der erste Klick in dieses Fenster bereits ausgewertet wird! Also nicht einmal klicken um das Fenster zu aktivieren und nochmal um etwas auszuführen - es soll sofort ausgeführt werden (wenn das überhaupt geht)

    Variante 2.) (etwas besser)
    - Das Programm bietet mehrere Ablege-Punkte (Buttons o.ä.) auf die man einzelne Sounds ziehen kann. Man kann zudem einen Namen für den Button vergeben der angezeigt wird
    - Durch klick auf einen Button wird abgespielt. Ein globaler Stop-Button stoppt den Sound. Erneuter Klick spielt den Sound wieder von vorne ab

    Variante 3.) (so wäre es toll)
    - Einzelne Sounds lassen sich auf Ablege Punkte oder in eine Liste ziehen
    - Sounds lassen sich dann mti einem Hotkey verbinden (z.B. Apfel+Alt+1 bis Apfel+Alt+0)
    - Die Sounds lassen sich jetzt Systemweit abspielen ohne dass die Anwendung im Vordergrund stehen muss (sie muss gestartet sein aber man muss kein Fenster anklicken und sie muss auch nicht im Vordergrund stehen)


    Wie und womit realisiert man sowas am besten?
    Ich habe Programmierung gelernt - allerdings in der DOS/Windows-Welt. Vertraut bin ich mit BASIC, COBOL, Pascal/Delphi, C#
    Auf dem Mac habe ich NULL Erfahrung was das angeht.

    Bin für Tipps dankbar
     
  2. CheGuevara

    CheGuevara Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2004
    Hört sich nach Stefan Raab an :cool:

    Ich kann mal in der Firma meines Vaters nachfragen, vielleicht kann dir da einer n Tip geben. Brauchst du das Ding denn auf Mac OSX?
     
  3. MattMacs

    MattMacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    18.11.2004
    hört sich für mich spontan nach XCode und Interface Builder an, gewürzt
    mit einer Prise Objective-C :)

    greetz,
    MattMacs
     
  4. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.03.2005
    Gibts sowas vielleicht auch schon in fertig? (Variante 3 natuerlich :D )
    Wile
     
  5. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Oh - Ihr seid ja schnell :)

    Ja, sowas wie Raab für seine Videos hat.
    Das Interface soll nur möglichst Platzsparend sein. Daher die Idee: Entweder eine Reihe mit Buttons oder eine simple Liste.
    Am liebsten aber Systemweit über Tastendruck.

    Ja, es soll unter MacOS laufen.

    Ich brauche sowas für eine Radio-Show die ich live ins Netz streame. Da möchte ich ab und an mal einen kleinen Jingle einspielen können ohne sowas immer in die Playlisten aufzunehmen was ich etwas unhandlich finde.

    @MattMacs: Wo/Wie fängt man an das zu lernen? Ich habe auf einer Apple-Seite einen Einstieg gefunden. der ist aber für XCode 2.0/2.1 gewesen. Da ich noch unter Panther arbeite habe ich hier XCode 1.2 installieren können. Aber schon das Hallo Welt habe ich lt. der Anleitung nicht erstellen könnten weil ich nach "static OSStatus PrintHello(Event" auf ESC drücken soll um eine Code-Completion zu bekommen, die ich bei 1.2 aber nicht bekomme. Auch mit anderen Tastencodes nicht (habe mir die completion mal auf ESC gelegt bzw. alt+esc und shift+esc versucht -> "nothing found for completion" oder so ähnlich)

    Ich möchte aber aus verschiedenen Gründen noch nicht auf Tiger wechseln.

    Edit: hier, diesen Link hatte ich gefunden:
    http://developer.apple.com/document...uickTour/qt_projects/chapter_2_section_4.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2005
  6. MattMacs

    MattMacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    18.11.2004
    die Code-Completion sollte es auch unter XCode 1.2 schon geben,
    falls nicht solltest du auf XCode 1.5 (für Panther) wechseln.

    Bücher zur Programmierung:
    Programming Objective-C von Kochan
    Cocoa Programming for Mac OS X von Hillegass
    Programmieren unter Mac OS X -- für Einsteiger und Experten von Rodewig

    außerdem zu empfehlen: www.osxentwicklerforum.de

    greetz,
    MattMacs
     
  7. MattMacs

    MattMacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    18.11.2004
    ich hab am Wochenende Zeit und das ist mal n Anreiz für n Programm,
    evtl. wirds ja was :D

    greetz,
    MattMacs
     
  8. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Mit Xcode/Interface Builder solltest Du das sogar fast (ganz?) ohne jeden Code machen können:

    Du kannst da schon beim zusammenbauen des Interfaces den Buttons Töne zuweisen. Ganz leicht

    Gruss

    Alex
     
  9. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Danke für Buchtipps und links.
    Nach 1.5 muss ich mal auf die Suche gehen.

    @MattMacs: wenn Du DAS machen würdest - HAMMER!! Ich teste es gerne durch - setz Dich einfach mit mir in Verbindung. Evtl. können wir mal zusammen chatten - gib mir mal ne PN wenn Du das machen möchtest. Danke.
     
  10. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Das erfüllt aber folgende Anforderungen nicht:
    - Spielen der Töne mit EINEM klick (also auch wenn eine andere Anwendung vorne ist möchte ich auf dem Form den Button drücken - EINmal. Aber bei OS-X geht der 1. Click dafür drauf das Fenster nach vorne zu holen)

    - Verschiedene Jingles auf die Buttons legen. Ich brauche ja nicht ständig dieselben. Das kann sich ja auch mal ändern. U.U. sogar während einer Sendung.

    - Der Lieblingswunsch: Systemweit über Hotkey einen Sound einspielen ohne ein Fenster im Vordergrund haben zu müssen bzw. egal welche Anwendung im Vordergrund ist
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche