MP Lüfter läuft nach FWUpdate ständig. Bald Hilfe in Sicht??

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von to2002, 03.09.2006.

  1. to2002

    to2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    08.12.2004
    Hi,

    bei meinem MacBook läuft nach dem Firmeware Update der Lüfter ständig. Zwar nicht extrem laut aber man hört ihn. Vorm Update lief er nie bzw. nur nach Stundenlangem Arbeiten mal kräftig an dann aber wieder aus.

    Denkt ihr in absehbarer Zeit wird Apple für Abhilfe sorgen?
    Oder hat man sich mit diesem Update quasi sein MacBook für ewig "versaut"??
     
  2. xphoenix

    xphoenix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.08.2006
    hast du das firmwareupdate sauber ausgeführt?
     
  3. Bidone

    Bidone Banned

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    27.05.2006
  4. to2002

    to2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    08.12.2004
    Hallo,

    was bedeutet "sauber" ausgeführt"? Ich habe es genauso gemacht wie in dem Thread beschrieben.
     
  5. to2002

    to2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    08.12.2004
    Hat sonst noch jemand eine Idee.
    Ob es irgentwann von Apple wieder ein Update gibt womit man eventuell den Urzustand wieder herstellen kann oder vielleicht das ständige Laufen des Lüfters aufhört? Oder denkt ihr mit sowas brauch man erst gar nicht rechnen.
     
  6. erikk

    erikk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2005
    erst beklagen sich alle user über mega hitze und dann über einen laufenden lüfter. ganz klar scheint dass apple sich übernommen hat mit der passiven wärme abfuhr und daher ein lüfter drehen sollte. was willst du lieber einen geschmolzenes macbook oder ein leichtes lüfter drehen?
     
  7. host22

    host22 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.08.2005
    @erikk

    na ja ich denke es geht hier jedem ums prinzip.

    Man gibt ja über 2000 € für ein Gerät aus, und erwartet sich ja Qualität. Jch kann das für meine Person nachvollziehen. Hab die gleichen Probleme.
     
  8. to2002

    to2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    08.12.2004
    @host22: Eben!!

    Mein Macbook war von Anfang an extrem leise und wurde auch nie richtig heiß.
    Ebenfalls hing es sich nie auf.

    Jetzt nach dem Firmewareupdate läuft der blöde Lüfter jedoch ohne Unterbrechung. Das nervt mich leider extrem. Es muss doch irgentwann möglich sein das Macbook in seinen Urzustand zu versetzen? Vielleicht System neu aufspielen?

    Oder denkt ihr es wird vielleicht in Zukunft von Apple eine Lösung geben?
     
  9. grisu901

    grisu901 Banned

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.07.2006
    Soweit ich das verstanden habe, geht es dem Fred-Starter um ein MB und da sind 2k€ vielleicht etwas viel. ;)

    Ich habe über 2 Jahre an einer Acer Dose gearbeitet und da lief der Lüfter auch ständig. Unter Volllast hatte man dann Probleme, sich ordentlich zu unterhalten, so laut war die Kiste. Aber es hat mich nicht gestört, weil ich die Leistung brauchte (P4/3.06GHz)

    Irgendwie kann man es den Leuten nicht recht machen:
    - immer kleiner und leichter => weniger Volumen, um die Wärme ordentlich abzuführen bzw. zwischenzuspeichern
    - immer mehr Power => mehr Abwärme entsteht, die abgeführt werden muss

    Irgendwann sind die Grenzen der Physik erreicht und dann kommt man um aktive Kühlung nicht herum. Oder man steigt wieder auf einen 500MHz G4 um.
     
  10. Teichi

    Teichi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Ich hätte gerne ein Book das weniger performant ist, aber dafür leiser und kühler. Ich seh sowieso nicht ganz den Sinn, eine Monster-CPU mit einer Notnagel-Grafik und wenig RAM zu paaren.
    Aber der Markt will nunmal mehr Megahertz.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen