MOV -> AVI nur mit Rucklern!!!

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Valleo, 27.04.2006.

  1. Valleo

    Valleo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.10.2005
    Habe eine unkomprimierte MOV-Datei, die ich über den Quicktime Player in eine unkomprimierte AVI umwandle. Farbtiefe, Framerate und Qualität sind bei beiden immer gleich. Spiele ich die AVI nun auf dem PC ab, ruckelt sie. Habe die Umwandlung auf Mac- sowie PC-Plattformen versucht (je der QTP als Converter) - immer ruckelt es. Was ist der Grund? Gibt es Abhilfe?
     
  2. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    20.10.2003
    Ist das vielleicht das Interlacing?
    Wenn der Player nicht deinterlaced, kann das auf dem Computermonitor rucklig aussehen.
     
  3. Valleo

    Valleo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.10.2005
    nein, das video ist zu 100% progressiv!
     
  4. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    20.10.2003
    Was meinst du denn mit "unkomprimiert"?
    Das wären dann je nach Auflösung ja ca. 14MB/s. Vielleicht kommt der PC-Player damit nicht klar. Ansonsten nehme ich meistens ffmpegx für die Konvertierung.
     
  5. Valleo

    Valleo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.10.2005
    unkomprimiert eben. natürlich ruckelt er auch ein wenig, wenn er das ding abspielt, weil er nicht ganz hinterherkommt - logisch! doch wenn ich die datei in divx oder wmv umwandele, dann ruckelt diese ebenfalls an den gleichen stellen. öffne ich eine datei in virtualdub, sehe ich, dass bilder ausgelassen wurden ...
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Welche Framerate war es vor und nach der Konvertierung?

    Wenn die Framerate gleich ist könnte es sein, dass Quicktime die Frames falsch sucht?
    Ich hatte vor vielen Jahren mal ein solches Problem bei dem einen Konvertierung von 25fps in 25fps nicht funktionierte, weil QT offenbar bei der Framezählung immer auf 30 fps zurückgriff und für einen 25fps dann einfach einige Frames (bei der Zählung ) ausgelassen hat. Also auf 1:20.10 folgte 1:20.12, 1:20:13,....
    Bei der Konvertierung hat er aber dann anders gezählt, 1:20.10, 1:20.11, 1:20.14,... und genau der 1:20.11 Frame wurde dann aus dem 1:20.10 generiert, so dass dieser doppelt war.

    Keine Ahnung warum das so war, ist mir später auch nie wieder passiert. Aber vielleicht ist da irgendein Bug in QT...
     
Die Seite wird geladen...