.mov auf PC abspielen

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von iFlo, 13.11.2005.

  1. iFlo

    iFlo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2003
    Hi MacUser,

    Habe in iMovie einen Film gemacht (.mov-Datei) und bin davon ausgegangen, dass PC-User mit QuickTime den auch ansehen können. Woran kann das liegen wenn es nicht funktioniert und der PC .mov nicht als Video-Datei erkennt?

    Danke schon im voraus!

    iFlo
     
  2. laukel

    laukel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Evt. kein Quicktime installiert?
     
  3. iFlo

    iFlo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2003
    doch, haben auch die neueste version heruntergeladen! deswegen ist das ganze so seltsam, weil normalerweise dürft es mit QuickTime kein Problem geben!
     
  4. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Wenn Du die Datei irgendwo zum download bereitstellst oder mailst(mal vorausgesetzt es ist nicht zu privat :p), würde ich es mal auf meiner Dose ausprobieren. Bis jetzt hatte ich nie solche Probleme...
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Ist es die .mov die iMovie automatisch erstellt? Diese enthält keine Videodatei, sondern nur Verweise auf das Orginalmaterial. Den Fehler habe ich auch schon gemacht. ;)

    ww
     
  6. iFlo

    iFlo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.07.2003
    ja genau die! heisst das ich muss sie zuerst exportieren? bzw kann ich das irgendwie machen damit ich so wenig wie möglich an qualität verliere?
     
  7. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Du musst in iMovie das Projekt exportieren:
    „Ablage > Senden an > Quicktime > dv“ - oder so irgendwie (hab grad nix in iMovie, und weiss das nicht ganz sicher ;) ).

    Die Datei wird dann jedoch recht gross (9 min. ca 2 GB)

    ww
     
  8. winkill

    winkill MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2005
    ja da gibts doch oben im menü datei glaub ich einen befehl der exportieren heißt und da musst drauf klicken und dann kommt ein fenster und dann wählst quick time film aus und fertig is das ganze!! HAtte das problem auch schon:)
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Quicktime werden die wenigsten installiert haben.
    Zum einen ist die PC Version werbeverseucht, zum anderen kann sie kein Vollbild darstellen.

    Auf dem PC wird idR. z.B. vlc zur Darstellung von Quicktime Dateien verwendet.
     
  10. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Ich würde in ein verlustarmes Format exportieren und anschließend beispielsweise mit ffmpegx in H264 (.avi) codieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen