Mord wegen iPod in New York

Dieses Thema im Forum "MacUser Technik Bar" wurde erstellt von Ingo Henke, 06.07.2005.

  1. Ingo Henke

    Ingo Henke Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.01.2005
  2. AtoZ

    AtoZ Gast

    Ist schon ein paar Tage alt und nur das Resultat des ganz normalen Wahnsinns, wenn man es mit solchen Pseudo-Religionen, wie es vorzugsweise einige Apple-User machen, zu weit treibt, völlig ungeachtet der Tatsache, dass ein iPod einen lohnenden Wiederverkaufswert hat.

    Nicht, dass mich das kalt lassen würde, aber man sollte sich auch nicht wundern, wenn solche Dinge nach oder während eines völlig überzogenen Hypes um einen Haufen Silizium, Lötzinn und anderes passieren.

    Das ist das Leben.

    J
     
  3. Turm

    Turm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Kann man eigentlich iPods sperren lassen ?? So dass z.B. mit dem Teil nicht mehr im iTMS eingekauft werden kann ?? hat doch jedes Gerät eine eigene Id
     
  4. AtoZ

    AtoZ Gast

    Ja kann man: einfach gut darauf aufpassen und nicht gerade mit diesen elendigen weissen Strippen durch die Gegend rennen :rolleyes:

    J
     
  5. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.144
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    858
    Registriert seit:
    18.03.2004
    ...einmal an die Theke mit euch! :p

    ...einen Screwdriver bitte
     
  6. AtoZ

    AtoZ Gast

    Der is zu lasch für dit jetze!

    :(
     
  7. Larzon

    Larzon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.11.2003
    Find ich überzogen diesen Kommentar...
     
  8. Friedemann

    Friedemann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    19.10.2003
    Also, dass ist ja nun ein wenig überspitzt dargestellt:
    er wurde nicht explizit wegen des iPods ermordert, sondern weil er sich weigerte, alles herauszugeben, was er bei sich hatte.

    Wie pervers das ist, muss man nicht extra erwähnen. Aber er wäre wohl auch mit nem normalen Walkman nicht mehr am Leben..
     
  9. Ingo Henke

    Ingo Henke Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.01.2005
    Ich finde es schon sehr interessant, dass Steve Jobs bei den Vater des Jungen anruft und ihn sein Beileid ausspricht. Dies muss Steve Jobs wohl ziemlich nahe gegangen sein, weil der Grund für den Raubmord der iPod von Apple war. Seine Geste spricht für seinen guten Charakter.
     
  10. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    642
    Registriert seit:
    24.04.2004
    ...das mit dem Anruf würd ich jetzt einfach mal als Urban Legend einstufen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen