Monitorproblem

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Lensscare, 27.06.2005.

  1. Lensscare

    Lensscare Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2005
    Hallo zusammen,

    habe mir vor kurzem nen gebrauchten 21"er HP P1130 gekauft und mir den jetzt mal zur Brust genommen. Anfangs alles okay, habe soweit alles eingestellt und schon festgestellt, dass die Konvergenz nicht ganz passt.
    Damit hätte ich aber leben können und hab den Monitor schön mit Profil kalibriert. Beim nächsten Systemstart auch erst alles okay und dann nach ca. 1 Minute "defokusierte" sich das Teil dermaßen, das es aussah als hätte ich noch ne Milchglasscheibe über dem Screen. Also an/aus und weg das Problem, nach ner Zeit aber erneut unscharf. Ebenso werfen die Texturen zigfache "Schatten". Beide Symthome treten nach meinem Geteste und etlichen Kalt- und Warmstarts hin und wieder, etwas 50/50 auf. Jemand ne Ahnung was das sein kann?

    Ach ja, hab auch einen neuen Rechner: G5 2x2,3 Ghz (aktuelle Version). Kanns evtl. auch was mit der Grafikkarte zu tun haben?

    Danke.
     
  2. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    hey!

    probier den monitor mal bei nem anderem rechner, welcher eine nicht allzu moderne grafikkarte hat.
    so wie du es jedoch beschreibst, glaube ich es liegt am monitor.

    wieviel hast den hingeblättert für das teil?

    mfg
     
  3. Lensscare

    Lensscare Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2005
    Hab den Monitor an meinem iBook probiert, ist da auch passiert.
    *Ich hasse ja so Fehler, die nur hin und wieder auftreten.*
    Egal, ich werde die Glotze umtauschen und mir nen anderen mitnehmen.
     

Diese Seite empfehlen