Modem für G3

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Macerin, 05.05.2006.

  1. Macerin

    Macerin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2006
    Hallo!
    Ich bin ganz neu hier, hab mich ein bisschen eingelesen (forumsjungfräulich ;)) und weiß nicht so recht, ob ich hier im richtigen Themenbereich bin... Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Ich hab hier einen "antiken" Power Macintosh G3 stehen (Os 9.2.2) und geh mit analogem Modem ins internet.
    Jetzt würde ich mir gern Flatrate einrichten - unterschiedlichste Betreiber sagen aber, das ginge nur ab 0S X. Na toll!
    Interessiere mich für ein günstiges DSL flat-Paket, der Anbieter sagt, Mac wäre an sich kein Problem, aber bei nem G3er könnte er für nichts garantieren... Ausprobieren geht nicht, da ich dann vertragsgebunden wäre.
    Nun meine Frage: Wie kriege ich heraus, ob speziell dieses Modem für meinen Mac geeignet ist?
    Und auch generell: Wie kann ich in Zukunft herausfinden, welche Geräte kompatibel sind? - Habe mir beispielsweise eine Digicam gekauft, da hieß es "ab OS 9" - das ging aber nicht, der Verkäufer meinte, das läge daran, dass das Gerätz an sich schon zu "antik" wäre... tja... Mir einem anderen Kameramodell gings dann.
    Aber wie finde ich das denn heraus?
    Habe schon auf der Apple_Website geguckt, aber da gibts weder Servicenummer noch sonstwas... Vielleicht weiß ja jemand Rat!
    Ach, ich hätt ja auch gerne einen neuen Mac, aber ich bin arm wie eine Kirchenmaus, das geht nicht :(
    Hilfe!
    Danke!
    Liebe Grüße! Macerin
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2006
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Du hast einen beigen G3, oder? Welchen? Er sollte schon gern 300Mhz und mehr haben, ordentlich RAM, denn sonst macht DSL damit keinen Spaß.

    Grundsätzlich ist DSL kein Problem, da heute eigentlich nur noch Router beigegeben werden, die über den Ethernet-Anschluß angeschlossen werden. Und den hat Dein Mac!

    Die Betreiber möchten natürlich gern, daß ihre Software benutzt wird. Auf die kannst Du grundsätzlich pfeifen, da der Mac anderweitig auf DSL konfiguriert wird. Aber dazu mehr, wenn die Hardware da ist.

    Digicams: Nun ja, da brauchst Du eine Treibersoftware, die der Kamera beiliegt. Ab OS9 sollte es da aber noch genug geben. Ansonsten ist zwecks Entladen USB unerlässlich, aber das weisst Du ja bereits. Cams von HP sollten eigentlich immer laufen.......
     
  3. Macerin

    Macerin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2006
    Hallo, Chrischiwitt!
    Danke für die schnelle Antwort!

    Ja, das mit der Digicam klappte ja dann doch, sollte nur ein Beispiel sein...

    Tja, welchen hab ich da? 510... meinst du das? Isch bin ainä blondä Mädschen... ok, ich versuchs:
    nunja, eher hellgrau als beige isser *lach*, 300 MHz hatter, 8160KB Volume-Cache (ist das wichtig?), 256MB Arbeitsspeicher, 20 GB auf der Platte und externe Platte bis 4 GB - äh - gut, ich bin da ganz unwissend...
    "Ethernet- Anschluss" ist dann wohl mein Stichwort... Dann verstehe ich es so, dass die Hardware kein Problem ist, geht bei jedem neuen und alten Modell, nur die Software eben nicht - und die brauche ich gar nicht... müsste dann nur bei neuem Modem neu konfigurieren? So hab ichs verstanden, sorry... wie gesagt...
    Na, dann wäre ich ja superberuhigt und könnte mir ohne Bedenken das DSL Modem holen!?
    Liebe Grüße und danke! Macerin
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Hi Du!

    Du hast also einen beigen G3! Hässliche Farbe, ohne Henkel. Den hab ich auch, steht allerdings nutzlos in der Ecke, da ich mein DSL mit einer noch älteren Kiste (PM 9600) fahre.
    Ist ja ganz gut ausgestattet, Dein Schätzchen.

    Ich habe Dich so verstanden, daß Du noch kein DSL hast?
    Dann hol es, und hol Dir einen Router. Den kannst Du ohne weiteres an den 10BaseT-Anschluß Deines G3 klemmen. Nimmst Du nur ein Modem, brauchst Du Zusatzsoftware, die kostenpflichtig sein kann.
    Den Router konfigirierst Du in erster Linie über einen Browser, den Zugang an sich über ein nettes Kontrollfeld namens TCP/IP.

    Mönsch, ich hab genauso duselig dagesessen. Lt. T-Online sollte es bei mir auch nicht gehen, aber siehst ja, was ich mach. Die haben nämlich alle keine Ahnung von Macs, teilweise nicht einmal von den neuen Modellen....

    Ansonsten schau Dich mal hier im Forum unter den Stichpunkten Netzwerke und Internet um. Da wirst Du auf viele Fragen Antworten finden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen