mobil ins Internet - wie geht's?

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von Franky38, 18.06.2006.

  1. Franky38

    Franky38 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.07.2005
    Hallo,

    ich möchte jetzt auch unterwegs und überall mobil ins Internet gehen.
    Welches Netz und welche Hardware sind empfehlenswert, wenn die Sache relativ kostengünstig abgehen soll?
    Ich habe ein ibook G4 und kann somit keine Steckkarte verwenden.

    Danke für Eure Hilfe!

    Frank
     
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Per Bluetooth mit GPRS ins Netz von D1
     
  3. Gucki

    Gucki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    ich würd die base umts flat nehmen, dann haste du für insgesammt 50€/mtl. telefon und internet flat.
    Brauchste halt nur ein umts handy welches du via bluetooth connectest.
     
  4. Franky38

    Franky38 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.07.2005

    und welche Kosten entstehen bei D1?
     
  5. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    642
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Jo, genau. Und nen Datendurchsatz von annähernd 0
    Ich hab die Base UMTS Flat ausprobiert - vergiss es! Egal wo ich unterwegs war, die Datenraten waren grottig und das e+ UMTS Netz ein schlechter Witz. Dafür sind selbst die günstigen Preise zu teuer!

    Habe jetzt eine UMTS Flat von Vodafone - jetzt weiss ich, das UMTS auch Spass machen kann! Wirklich sehr feine Netzdeckung und ordentlich Datendurchsatz.
    Im PC-Notebook hab ich eine Novatel HSDPA Karte drin (bringt in Ballungsgebieten jetzt schon a gutes MBit/sec!!!), ans MBP binde ich mein Nokia N70 via Bluetooth als Modem an. Speed ist zwischen 300 und 400 kbit/sec, das passt recht gut.

    Für ca. nen 50er im Monat gibts IMHO im Moment nix besseres!

    Charlie
     
  6. Catweazle01

    Catweazle01 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2005
    Ich geh, wenns denn mal sein muss per O2 und Internet by call ins Inet. Mit Handy und BT gehts ganz brauchbar. Immerhin mit 14400 baud. Ist ne Minutenverbindung und nicht durchsatzabhängig wie GPRS. Zum Surfen wär mir das zu teuer.

    Kosten allerdings 15Cent/min. Hab aber mal gelesen, dass es "freie" Anbieter für Internet by call gibt, die mal unabhängig vom Anschluss nutzen kann. Die sollen eigentlich billiger sein. Nur steige ich da nicht mehr durch.

    hat vielleicht jemand damit Erfahrungen?

    Cat
     
  7. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Bei UMTS hast Du halt viiiiieeele weiße Flächen auf der Landkarte - per GPRS kommst Du sogar von der Hütte noch ins Netz ;)

    Was das genau kostet, weiß ich nicht - D1 ist halt das verbreiteste Netz und da sollte es die wenigsten Lücken geben (allgemein gesehen)
     
  8. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Braucht man modemscripte für die Handys und wo findet man sie?
     
  9. najara

    najara MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.07.2005
    gibts auch ein tipp aus österreich?
    (bzgl kostengünstig etc)
     
  10. Cologne360

    Cologne360 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.06.2006
    brauch mann für das vodafone netz eine bestimmte software ?

    wie wählt mann sich in das netz ein ?

    müssen da zugangsdaten eingegeben werden ?


    geht das auch mit e-plus ohne umts nur über ein normales handy z.b. k750i

    danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen