Mit VPN ins UKLAN der Uni Köln? (es eilt)

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Spider, 27.12.2004.

  1. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    hallo,

    ich müsste mal ganz dringend ein paar artikel bestellen, kann dies aber nur im UKLAN der Uni köln machen. Mit meinem PC (der jetzt in der hölle schmort) ging das damals ganz einfach mit dem cisco vpn clienten. Mit meinem Mac hatte ich das aber nie hinbekommen...

    Würde mir da wohl mal jemand ne kurzanleitung geben? das wäre riesig!

    thx spider
     
  2. morten

    morten Gast

    CISCO VPN CLIENT runterladen, die .vcf Dateien, die den Zugang erlauben ebenfalls. Nutzername und Passwort eingeben, fertig. Wo ist das Problem? Gibt es keine Anleitung für MacUser an der Uni in Köln. Würde mich doch sehr wundern…
     
  3. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
    hm... also wo es hapert weiß ich auch nicht, sonst hätte ich nicht gefragt. den Cisco Clienten bekommt man nur INNERHALB des UKLans und warum auch immer, sind bei der Uni Köln die Zugangsdaten (zumindest nicht, als ich es versucht hatte) nicht dabei, wenn man den clienten runterlädt.
    OS X hat doch einen eigenen VPN Zugang. geht es denn damit nicht?

    PS: ich nehme alles zurück. man kann ihn NEUERDINGS doch runterladen. die haben übrigens die website komplett überarbeitet, vielleicht deswegen... ne anleitung gibt es auch. die les ich dann mal.

    ich muss zu meiner verteidigung sagen, dass ich erst neulich noch auf der site war und dass das da anders war...

    thx spider
     
  4. morten

    morten Gast

    Das geht leider nicht. Ich hab es hier in Hannover probiert. Ohne diese .vcf Dateien läuft da nix ;)
     
  5. Spider

    Spider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2004
  6. morten

    morten Gast

    Das läuft dann aber immer noch über den Cisco Clienten.
    Ohne diesen, über das Programm "Internetverbindung" gehts nicht. (IMHO)

    Falls jemand dennoch weiß, wie man die vcf dateien in Internetverbindung importiert...immer her damit! :)
     
  7. saruter

    saruter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Ohne Cisco VPN Client wirds wohl nicht werden. Soweit ich weiss kann der Mac VPN Client nur L2TP und PPTP.

    Ah hier (Auszug aus der Mac Hilfe):
    Mit dem Programm "Internet-Verbindung" können Sie die Verbindung zu einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN) via PPTP (Point-to-Point Tunneling Protocol) oder "L2TP über IPSec" (Layer Two Tunneling Protocol) mit einer bestehenden Internet-Verbindung herstellen.

    PPTP ermöglicht Unternehmen das Erweitern ihres internen Firmennetzwerks durch private "Tunnel" über das öffentlich zugängliche Internet.

    L2TP ist eine Erweiterung des "Point-to-Point Tunneling Protocol", das Internet-Anbieter zum Herstellen einer VPN-Verbindung via Internet verwenden.


    Cisco benutzt leider kein L2TP oder PPTP, sondern IPSec mit Cisco-Spezifischen Optionen. Soviel zu Standards... Bei uns kommt man auch nur mit dem Cisco Client ins FH-Netz.
    Am Mac gehts ja noch. Aber unter Linux den Client zum laufen zu bekommen ist schon eine Qual, da Closed Source und damit nur für bestimmte Kernelversionen zu bekommen. Wenigstens gibts jetzt einen Client für Kernel 2.6... aber ich schweife ab.. :)

    Gruss
    Saruter
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen