Mit Vorschau und iPhoto JPG drehen bleibt ohne Effekt

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von sandiipa, 08.04.2006.

  1. sandiipa

    sandiipa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Hallo Leute,

    ich mache all meinen digitalen Kram mit dem Mac seit beinahe 20 Jahren und ich bekomme Krisen, wenn so eine einfache Sache nicht funktioniert.
    Am Mac bei meiner Freundin, Minimac, OS10.4.5 werden JPGs von einer Kamera in Vorschau oder iPhoto gedreht und beschnitten und gesichert (1000 mal gemacht für ebay). Mit Vorschau oder auch iPhoto kann ich die Bilder öffnen und sie werden richtig dargestellt – nämlich gedreht und beschnitten. Lade ich die Bilder in ebay oder in Indesign – sind die Bilder nicht mehr gedreht – aber wohl beschnitten.

    Versteht einer von euch diesen Mist? Wo gibt es denn sowas? Das Beschneiden macht er und das Drehen nicht? Auf Finderebene zeigt er die Vorschau des JPGs auch richtig an aber nicht sobald ich es nach Ebay lade oder in eine andere Applikation? Habe auch schon "sichern unter" in einen neuen Ordner gemacht aber das Ergebnis ist immer das selbe.

    Ich kann die Bilder jedenfalls so nicht bei ebay einstellen!

    Ich hoffe inständig, dass mir jemand helfen kann. Habe meine Freundin erst vor ein paar Monaten vom PC zum Mac gebracht und jetzt passiert mir so ein *******, voll peinlich das …

    Wenn ich zu Hause wäre hätte ich das in Photoshop gemacht, darauf kann ich mich verlassen. Aber ich habe das hier nicht zur Verfügung, leider.

    Danke für Tips und Hilfe
    Sandiipa
     
  2. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo sandiipa,

    lad dir "Rotate Image(s)" von den "Finder Toolbar Scripts". Da kannst du das Bild wirklich drehen...

    Gruß Andi
     
  3. sandiipa

    sandiipa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Hallo Andi,

    vielen Dank für den Tip. Das löst mein kleines Problem für heute jedenfalls weil das Script das Drehen gut erledigt.

    Aber warum iPhoto und auch Vorschau, die es ja nicht erst seit gestern gibt, diese Funktion haben aber nicht zuverlässig ausführen ist schon sehr unklar und ich hätte nur zu gerne eine vernünftige Erklärung dafür. Also falls das jemand erklären kann?

    Vielen Dank schon einmal
    San.
     
  4. agro

    agro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.12.2004
    GraphicConverter dreht auch in alle Richtungen, sogar per Tastenbefehl oder im programmeigenen Browser gleich alle ausgewählten Bilder auf einmal oder per Mehrfachkonvertierung alle oder ausgewählte Bilder in einem Ordner. :)
     
  5. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo sandiipa,

    durch das Drehen entstehen Verluste. Wenn du das Bild nur zur Betrachtung am Bildschirm für eine Diashow drehen willst nimmt Apple nur die Vorschau und du kannst das Bild mit voller Qualität zu einem Photodienst schicken um Abzüge zu machen. Ist manchmal verwirrend macht aber durchaus Sinn.

    Gruß Andi
     
  6. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Wenn das Bild in iPhoto jedoch gedreht wird, sollte das neue im Modified-Ordner auch als solches vorliegen und dauerhaft in iPhoto so angezeigt werden.

    trinix
     
  7. sandiipa

    sandiipa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Hm, verstehe ich das richtig, dass ein Apple-Prog für micht "mitdenkt" wie etwa MS Word (was ich hasse, weil es nicht einfach das tut was ich sage sondern weil es immer "etwas besser machen möchte")? Dann vermisse ich jedenfalls die Option beim drehen "nur Vorschau drehen", bzw. "ganzes Bild drehen".

    Wie auch immer, danke für die Erklärung Andi!

    Gruß, San.
     
  8. sandiipa

    sandiipa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.10.2003

    Jau! Das sehe ich auch so. In iPhoto ist es ja auch richtig angezeigt. Nur eben nicht in den anderen Progs. Naja, wie auch immer. Man sollte eben doch die richtigen Programme bemühen.

    San.
     
  9. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Es sind durchaus richtige Programme.
    Das drehen der Vorschau lässt nur nicht zu, dass das Bild dauerhaft verlustbehaftet gedreht wird und dies in die EXIF-Information geschrieben wird. So wird der User davor bewahrt seine Originalbilder qualitativ zu verschlechtern - eben wie Andi schon sagte.

    trinix
     
  10. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo sandiipa,

    in dem Falle denkt der Mac für dich mit. Das tut er häufiger nur fällt es nicht so auf wie bei WORD, da es Sinn macht. Die Bilder werden auch immer gedreht angezeigt. Nur Safari und Mail ignoriert das. Wäre in dem Falle auch fatal wenn sie das Bild gedreht zeigen würde, dann sehen alle das Bild falsch außer du selber. Es geht halt auch schneller. Stell dir vor du drehst tausend Bilder wirklich, wie lange das dauert.

    Ich gebe dir aber vollkommen Recht, das sollte spätestens in der Hilfe vermerkt sein.

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...