Mit USB-WLAN Stick: Mini stürzt ab!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Rise, 17.09.2005.

  1. Rise

    Rise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2005
    Guten Abend!

    Ich poste deshalb hier im Netzwerkforum, da das Problem erst aufgetreten ist als ich entsprechende Internetperipherie nachgerüstet habe. Also:

    Heute habe ich mir einen D-Link Wlan Router (DI-624+) und einen D-Link Wlan USB Stick (DWL-122) gekauft um meinen Mini (1.42 Ghz, 512 MB Ram) Internetfähig zu machen. Die Verbindung ist soweit aufrecht, die Statusanzeige sagt mir, das die Signalstärke ca. bei 78% liegt und nahezu konstant bleibt.

    Bis jetzt sind zwei Probleme aufgetreten:

    1. Nach einiger Zeit im Internet kann ich keine Seiten mehr aufrufen oder Radio hören, obwohl die Verbindung immer noch aufrecht ist. Das sagen mir auf jeden Fall die Statusanzeige des Sticks und die informationen die ich unter "Netzwerke" erhalte. Starte ich neu, ist das Problem meist behoben. Was läuft hier falsch?

    2. Seit ich den Stick verwende, hat sich der Mini, ziemlich oft hintereinander, aufgehängt. Geöffnet hatte ich maximal 2 Safraiseiten, Itunes und habe meine Widgets im Dashboard verwaltet. Ich glaube kaum, dass hier bereits die Belastungsgrenze des Minis erreicht ist, denn das ist ja praktisch garnichts. Ich vermute das hängt irgendwie mit Stick zusammen, kann es aber nicht genau sagen.

    und: Muss ich sonst noch etwas wichtiges beachten, was ich vielleicht als Neuling in Sachen Mac übersehen habe? Ich hoffe jemand kann mir helfen, denn so macht es im Moment echt keinen Spass! :rolleyes:

    Viele Grüße

    Jonathan
     
  2. Adrenalinpur

    Adrenalinpur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Oh Jonathan das ist so schwer zu sagen, ohne die Netzwerkconfigurationen zu kennen, ich weiß nur ich habe hier einen externen WLAN USB Adapter, der in der erweiterten Konfiguration einen 802.11 Energiesparmodus hat. Wenn ich den einstelle, bricht mir die Leitung dauernd zusammen, Ich glaube nicht daß das am Mini liegt. Hast du denn aktuelle Treiber für den Stick?
     
  3. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Also: Schau dich mal nach ner Airport Karte um, die kommen besser mit WLAN am Mac zurecht als ein USB-WLAN-Stick. Für die Sticks sind die Treiber, nämlich nicht so toll programmiert, wir für die Airport KArten von Apple.
    MP
     
  4. Wire

    Wire MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2004
    Mit dem D-Stick gab es schon solche Probs. schau mal in die SuFu. Bei mir war es mit dem Stick auch so (iBook). Hat sich gerne aufgehängt...seit Airport ist dies nicht mehr der Fall.



    Ciao Wire
     
  5. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.01.2005
  6. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2005
    PS: Airport kann man in einem Apple Laden auch noch naträglich einbauen lassen, kostet so um die 50-100€, aber lohnt sich wirklich.
    MP
     
  7. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Das könnte auch an deinen Router liegen, dem tollen Dlink DI-624+. So ein Ding hatte ich auch mal, alle ein, zwei Tage hat der sich aufgehängt, man hatte zwar noch eine Verbindung, aber es kam einfach nichts mehr an. Da half nur noch Router vom Strom trennen und wieder einstöpseln. Nach rund vier Monaten und min. 10 - 20 verschiedenen Firmwareupdates hatte ich endlich eine Version (glaube 2.07) gefunden die halbwegs stabil lief. Mittlerweile wurde der ungeliebte Dlink Opfer eines Blitzeinschlages, ich habe nicht wirklich getrauert.

    Zu dem WLAN Stick der gleichen tollen Firma kann ich nur sagen das ich viele Leute kenne die diesen Stick am liebsten den Entwickler von Dlink in den A.... ....... ......., aber jetzt werde ich wieder unsachlich. Vergewissere dich das du wirklich die neueste Version des Treibers hast, aber wenn du wirklich deine Nerven schonen möchtest dann führt keine Weg an einer Airport Extrem Karte vorbei.
    Gruß DT
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2005
  8. Rise

    Rise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2005
    Aktuelle Treiber sind vorhanden. Einen Energiesparmodus hat der Stick, nur gibt es keine Option den Auszuschalten, sondern nur die Möglichkeiten Power Save, Max Power Save und Alway On. Nach "Aus" hört sich davon keines an.
     
  9. Amadeus_SBG

    Amadeus_SBG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    16.05.2005
    Ich muss mich beim DWL-122 ja immer zu Wort melden und berichten, dass ich schon mehrere davon im Einsatz hatte.. immer mit aktuellstem Treiber an diversen iMacs G3 und Powerbook Ti und iBooks.. Die Teile haben einwandfrei funktioniert. Auch nun aktuell rennt mein iMac G3 400Mhz DV SE mit dem D-Link-Teil völlig problemlos.. Da ich wirklich schon einige davon im Einsatz hatte: Entweder hatte ich immer Glück, oder die angesprochenen Probleme "vieler" User sind auch andere Gründe zurück zu führen...

    NB: Ältere Treiber waren eine Katastrophe, keine Frage. Die Erfahrung hab ich auch gemacht.. allerdings einmal und dann mit dem aktuellsten nie wieder!
    Meine Erfahrungen beziehen sich aber ausschließlich auf 10.3, dass es für Tiger keinen funkenden Treiber geben soll, hab ich schon gehört...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen