Mit Toast 8 gebrannte DVD´s nicht xbox-kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von sys, 10.03.2007.

  1. sys

    sys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2007
    hi community,

    ich habe folgendes problem. ich habe mir ein paar filme mit der dbox aufgenommen, diese mit toast 8 als dvd-video gebrannt. leider laufen diese nicht auf der xbox. brenne ich die gleichen filme auf nem windows-rechner mit nero funktioniert alles. ich bin jetzt nicht sicher ob ich bei toast noch irgendetwas einstellen muss, oder ob beide programme beim dvd-video brennen generell unterschiedliche brennverfahren anwenden.

    vielleicht hat sich ja jemand von euch auch schon mit diesem problem rumgeschlagen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2007
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.231
    Zustimmungen:
    4.059
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Ich kanns jetzt nur für die X360 sagen. Da laufen mit Toast gebrannte Scheiben.
    Hast du bei Toast auch mit Video -> DVD gebrannt oder mit Video-> Video_TS

    Normalerweise (falls du mit "DVD" gebrannt hast) erstellt Toast eine der Spezifikationen getreue Video DVD.

    Vielleicht liegts auch an den Rohlingen? Das die Xbox damit Probleme hat und der DVD Player nicht?
     
  3. sys

    sys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2007
    hi,

    ich hab es mit der option video -> video_ts versucht. an den rohlingen liegt es leider nicht, hab da mehrere versucht. die gleichen rohlinge funktionieren mit z.b. nero auf der windows-dose einwandfrei. ich versuche das ganze nochmal mit der option "dvd". vielleicht funktioniert´s ja dann. danke dir erstmal.
     
  4. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.231
    Zustimmungen:
    4.059
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Video_ts kannst du nur machen, wenn die Filme die du brennen willst schon in kompatibles MPEG2 umgerechnet wurden, und für eine DVD aufbereitet wurden (inkl. ifo Dateien etc).
    Wenn du z.B. ein DivX brennen willst, muss das zwingend mit der DVD Option gebrannt werden.
    Dann wandelt Toast die Dateien so um, dass sie vom DVD Player abgespielt werden können.

    Die DVD die du gebrannt hattest, lief wohl auf dem DVD Player, da dieser fähig ist, Videodateien einfach so abzuspielen.
     
  5. sys

    sys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2007
    hab endlich rausgefunden, wo das problem lag :) .
    damit die dvd auf der xbox läuft muss man sie als DVD-ROM (UDF) brennen. also einfach video_ts incl. files und audio_ts ins projekt geschoben, gebrannt und schon lief´s. ich schätze das hat nero damals automatisch so gebrannt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen