Mit Mac über PC via ISDN ins Internet

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von norder, 02.11.2003.

  1. norder

    norder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Hallo Leute,

    wir möchten mit einem Mac OS 10.2 über einen PC ins Internet gehen. Der PC hat eine Fritz!Card, die neueste Software dafür ermöglicht eine Internetfreigabe fürs Netzwerk.
    Die beiden Rechner sind mit einem Cross-Over Kabel verbunden, FileSharing zwischen den beiden Rechnern klappt auch problemlos. Der PC ist als Gateway eingerichtet, so wie es die Fritz! - Software vorsieht.

    Wenn ich mit dem Mac ins Netz gehen will, sagt dieser mir jedoch immer daß keine Internetverbindung besteht. Kann mir jemand helfen ?
     
  2. lennert

    lennert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.05.2003
    Hallo zusammen,

    das gleiche Problem habe ich auch! Hat jemand ein Idee woran es liegen könnte???
     
  3. Albretti

    Albretti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.08.2003
    ein Proxy hilft weiter...

    Hallo,

    das geht zunächst so ohne weiteres nicht. Ihr benötigt auf dem PC einen Proxy der für den Mac oder einen weiteren PC eine sozusagen die Brücke nach außen schafft.
    Hierzu gibt's ein einfaches Progrämmchen, das Ihr als Freeware hier runterladen könnt und auf dem PC entsprechend einrichtet.
    http://www.analogx.com/contents/download/network/proxy.htm

    Hoffe das hilft Euch

    Albretti
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Der Nachteil ist, das du aufgrund des Proxys evtl. Probleme mit iChat, ICQ oder anderen IM oder Programmen die eine Internetverbindung brauchen bekommen wirst.

    Geht das nicht mit der Internetverbindungsfreigabe von Windows (XP)
     
  5. norder

    norder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Hallo und danke schonmal für die Hilfe,
    konnte das Problem inzwischen lösen. Ich habe die Internetverbindungsfreigabe von Fritz! deaktiviert. Dann habe ich die originale Windows (ME) Internetverbindungsfeigabe installiert und über den Assistenten eingerichtet. Jetzt läuft der PC mit der ISDN Karte als DHCP-Server, verteilt also die IP´s.
    Beim Mac brauchte ich komischerweise gar nichts mehr machen, beim starten des Browsers holt er sich sofort die Internetverbindung über den PC. Klappt alles bestens, auch die 2-Kanalsteuerung arbeitet einwandfrei.

    Das komische ist, daß die Netzwerkfreigabe von der Fritz!-Software vorgeschrieben hatte, die Windows-Internetverbindungsfreigabe zu deinstallieren. Mit der Fritz-Netzwerkfreigabe klappt es aber absolut nicht. Habe mich daraufhin mit dem Fritz-Support in Verbindung gesetzt. Die haben sich sehr lobenswert mit der Sache auseinandergesetzt, wollten von mir jetzt noch ein paar Details wissen, um mit mir auch das Fritz-Netzwerkfreigabeproblem zu lösen.
     
  6. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
     

    Klar das du nix einstellen musst, das übernimmt ja DHCP für dich und die Netzwerkeinstellungen stehen beim Mac Standardmässig auf DHCP.
    DHCP verteilt IP, Subnet Mask, Gateway, usw an den Clienten...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen