Mit InDesign erstellte Druckvorlage produziert Streifen - Bitte um schnelle Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von RobnN, 04.03.2005.

  1. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Hi!

    Ich habe eine Broschüre mit InDesign 3.0 (also CS) erstellt. Sie besteht aus zwei Druckbögen, von denen einer farbig, der andere sw ist. Ich habe die Druckvorlage als PDF (Einstellungen für den Druck) exportiert.

    Nun meldet meine Druckerei mir, dass auf dem sw-Druckbogen nach dem Drucken auffällige Linien zu sehen sind. Bei mir in der Ansicht im InDesign und bei den PDF-Dateien kann ich nichts erkennen.

    Wenn mir jmd ganz schnell helfen könnte, wäre das echt super. Ich hab wie gesagt keine Ahnung, woran es liegen könnte.

    Ich habe die Dokumente jetzt nochmal als Acrobat 4 und Acrobat 5 PDF-Dateien exportiert und werde nun nochmal zur Druckerei gehen. Würde mir echt helfen, wenn wenn ich wieder zurück komme und es immer noch nicht funktioniert hat, hier ein paar Tipps stehen würden.

    Danke!!!
     
  2. annekarin

    annekarin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.11.2003
    sind die pdfs direkt aus indesign heraus erstellt? wir verwenden gerne den "Apgee Normalizer" um ps-dateien zu erzeugen. aus diesen erstellen wir dann mit den settings der druckerei im acrobat die pdfs. ich könnte dir die entsprechenden dateien schicken.
     
  3. Chuonrad

    Chuonrad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    54
    MacUser seit:
    27.08.2004
    oder lieber gleich die Distiller-PPD verwenden ...
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ich kenne das Phänomen, das liegt an der Einstellung vom Acrobat.
    > Wenn man "Vektorgrafiken" in den Grundeinstellungen aktiviert
    hat, werden manchmal -nur- auf dem Bildschirm eben diese angezeigt.

    Sage das mal der Druckerei, dann sollte es gut sein. ;)
     
  5. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Hi!

    Danke für die fixen Antworten, allerdings versteh ich nur Bahnhof.
    Ja, ich habe die Pdfs aus InDesign heraus erstellt.
    Mit welchem Programm kann ich das besser machen? Und wie?
    Habe hier noch Acrobat Distiller 6, allerdings kenn ich mich damit
    nicht so aus.

    Zum besseren Verständnis - der Fehler sieht ungefähr so aus -> siehe angehängtes Bild!

    @ NoPlan: Hab weder bei den Acrobat noch InDesign Einstellungen
    sowas mit Vektorgrafiken gefunden.
     

    Anhänge:

  6. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Hab jetzt verstanden, was du meintest. Nur, wo kriege ich das Programm her, und was meinst du mit "entsprechende Dateien" schicken?

    Danke auf jeden Fall für die Hilfe!!


    Edit: Was mich übrigens wundert: Ich benutze 2 Druckbögen beidseitig, d.h. vier DinA3 Seiten. Da von Broschüre zu Broschüre jeweils eine Seite anders sein muss, habe ich ein Dokument mit 3 Seiten und 8 Versionen der einzelnen Seite erstellt. Das Problem tritt dabei nur bei den 8 Versionen der einzelnen Seite auf.

    Seltsam!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2005
  7. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Bringt es vielleicht etwas, die Seiten in InDesign als EPS zu exportieren und sie dann mit dem Distiller in pdfs umzuwandeln?
     
  8. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Das kannst Du auch machen, man muss den Distiller
    entsprechend einstellen. Die Schriften werden auch
    beim EPS Export mit eingebunden.
     
  9. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    @ NoPlan: Ist das Problem denn das, welches du meintest (siehe angehängtes Bild in einem der vorhergehenden Posts)? Entsteht dieses Problem also, wenn man direkt aus InDesign heraus PDFs erstellt?

    Wenn ich jetzt eps-Dateien aus InDesign exportiere und mit der Einstellung "Hohe Qualität" mit dem Distiller in PDFs umwandle müsste es klappen?

    Vielen lieben Dank!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2005
  10. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    @RobnN
    nein, was Du angehängt hast ist in der Tat seltsam,
    und sollte eigentlich mit dem direkten Export nichts
    zu tun haben.

    Vielleicht ist da auch was im Dokument, schau mal.

    Ich meinte ursprünglich was Anderes. Es kann passieren
    das Acrobat mit der Einstellung "Vektorgrafiken glätten"
    Bildrahmen etc. anzeigt. Das äußert sich in feinen Linien.
    --> ist eine reine Bildschirmdarstellung!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mit InDesign erstellte
  1. KurturK
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    475
  2. Opera
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    184
  3. KurturK
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    803

Diese Seite empfehlen