Mit InDesign ein Heft drucken?

Diskutiere mit über: Mit InDesign ein Heft drucken? im Layout Forum

  1. Christen

    Christen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Ich hab ein Dokument A5 (Halb A4 quer) mit ca 15 Seiten erstellt und möchte es nun so ausdrucken, dass ich ein normales Heft erhalte. Aus A4 Papier einmal gefaltet und in der Mitte mit Klammern geheftet, (Vor- und Rückseiten gedruckt).
    Die Seiten muss ich natürlich zwei mal durch den Drucker gehen lassen.
    Nur wie realisiere ich das am einfachsten?
     
  2. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2003
    für anfänger und leute die die gesetzmässigkeiten bei mehrseitigen dokumenten nicht wissen bzw. ständig vergessen hilft ein kleiner dummy, der so gefaltet wird wie später das original. dann seitenzahlen eintragen (in den dummy) und die problematik wird sofort klar und deutlich. das hilft i.d.r. mehr, als eine haarkleine anleitung.

    :cool:
     
  3. Christen

    Christen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Ja das hab ich mir auch gemacht - hilft.
    Versucht hab ich nun jede Seite einzeln auszudrucken. Nur - irgendwie will mir das Programm die Seiten nur auf der linken Seite ausdrucken, wenn ich unter Drucken/Allgemein/Druckbögen nicht anklicke und stattdessen unter Drucken/Konfiguration/Seitenposition verzweifelt "Oben Rechts" suche :D
     
  4. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Christen,

    Du musst das Dokument schon vorher so anlegen, wie martyx gemeint hat und dann die Druckbögen drucken. Du solltest auch auf größeres Papier drucken - Du musst das Heft nach dem Falten und Klammern noch beschneiden, damit Du das Format genau halten kannst. Das Papier ist auch noch wichtig das muss beidseitig gleich sein.

    Gruß Andi
     
  5. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    hab gerade bei machnews.de von einem Plugin für Ragtime gelesen bei dem man ganz normal die Seiten erstellt und beim ausdruck wird dann automatisch die richtige Reihenfolge ausgedruckt. Gibt es sowas nicht für Indesing ? Wäre ja recht praktisch.

    mfg
    Mauki
     
  6. Christen

    Christen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Vielen Dank für die Antworten.

    Ich mach das ja nur privat, bin da kein Profi. Nur frag ich mich wie das die grossen Zeitschriftenverlage machen. "Macprofiler" zum Beispiel war ja auch so geheftet. Da sind es dann schon mal ein paar Seiten mehr als bei mir. -
    So wird das ja recht unübersichtlich, so für Kontrollen und der Art.
     
  7. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Christen,

    dafür gibt es spezielle Software zum Ausschießen (so nennt man das). Es wird auch nicht auf A4 gedruckt sondern auf viel viel größeres Papier.

    Als Heimkämpfer kannst Du ja zwei Dokumentversionen anlegen :rolleyes:

    Gruß Andi
     
  8. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2003
    bei 15 seiten (sollten es nicht 16 sein?) kann man auch schon mal krumme wege gehen (hängt aber alles davon ab, wie du die seiten angelegt hast):

    1. seiten in indesign anlegen (schon mal geschafft) ;-)
    2. jede seite gemäss dummy bspw. als pdf sichern
    3. neues dokument
    4. die zuvor exportierten pdf's gemäss dummy plazieren.
    5. PRINT

    oder

    1. seiten in indesign anlegen (schon mal geschafft) ;-)
    2. ABSPEICHERN!
    3. die seiten gemäss dummy neu ordnen
    4. unter ANDEREM namen SPEICHERN! ;-)
    5. PRINT

    oder

    1. seiten in indesign anlegen (schon mal geschafft) ;-)
    2. sämtliche (!!) daten sammeln und auf CD bruzzeln
    3. zum digitaldrucker gehen
    4. coolen FESTPREIS aushandeln (er soll sich vorher deine daten ansehen!)
    5. ins kino gehen oder freundin ausführen
    6. zum digitaldrucker gehen und fertige prints abholen
     
  9. olwe-y

    olwe-y MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.08.2003
    Adobe Script fürs Bookletbasteln

    Hallo Christen und alle anderen,
    Adobe hat ein Applescript gebaut, dass die Arbeit automatisiert. "Buildbooklet" müsste sich auf der InDesign-Programm-CD finden. Ihr exportiert Euer Dokument als Pdf, das Script erstellt dann ein neues InDesign-Dokument, in dem die Pdfs ausgeschossen als Bilder platziert sind.
    Sehr praktisch!

    Gruß aus Hamburg, Olaf
     
  10. myosen

    myosen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Das hört sich gut an:

    1. seiten in indesign anlegen (schon mal geschafft) ;-)
    2. ABSPEICHERN!
    3. die seiten gemäss dummy neu ordnen
    4. unter ANDEREM namen SPEICHERN! ;-)
    5. PRINT

    leider bin ich für Schritt 3 zu blöd - Hiiiilfe!

    Die Seiten lassen sich nicht umsortieren, oder ändern konsequent ihre Seitenzahlen zurück...

    Könnte mir jemand sagen, wo der rettende Knopf ist??

    desperately
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen