Mit Fink von Sourcen installieren/kompilieren

Diskutiere mit über: Mit Fink von Sourcen installieren/kompilieren im Linux auf dem Mac Forum

  1. thovan

    thovan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2004
    Hy,

    bin begeistert Sylpheed claws Anhänger (Sylpheed unstable).
    Also Fink gezogen und wollte es mir von dort installieren.
    Geht leider nur aus den Sourcen und da meckert er dann rum, dass der Compiler fehlt.

    Kennt jmd eine Newbee geeignete Step-by-Step-Anleitung zu diesem Thema, damit ich das installieren kann, oder gibt es noch eine andere Möglichkeit Sylpheed zum laufen zu bekommen?
     
  2. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    installiere dir Developer Tools von deinen apple cds/dvds ... und dann sollte es gehen ...
     
  3. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Das heisst inzwischen XCode. Du solltest dann auch noch das Update für XCode runterladen.
     
  4. thovan

    thovan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2004
    Ich habe das inzwischen nachinstalliert - so denke ich zumindest - aber fink meckert da immernoch rum, dass in $PATH kein akzeptabler c-Compiler wäre, daher:
    -wie kann ich prüfen, ob der korrekt installiert wurde
    -was könnte noch Ursache sein und wie beheb ich das Problem?
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.778
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    guck mal in terminal nach folgenden
    % ls -l /usr/bin/cc
    lrwxr-xr-x 1 root wheel 7 6 Aug 01:33 /usr/bin/cc -> gcc-3.3

    % ls -l /usr/bin/gcc
    lrwxr-xr-x 1 root wheel 7 6 Aug 01:33 /usr/bin/gcc -> gcc-3.3

    dann überprüf mal mit
    %set|grep path
    ob da dann sowas wie
    path (/sw/bin /sw/sbin /bin /sbin /usr/bin /usr/sbin /usr/local/bin /usr/X11R6/bin)
    sprich /usr/bin im pfad ist...
     
  6. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    und da sage mir einmal einer, daß dieses ganze x11 geraffel keine gebastel ist:D
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.035
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Was hat jetzt X11 mit der bash und dem gcc zu tun???
     
  8. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Nun der Threadstarter möchte doch Sourcen unter Fink kompilieren, damit irgendwelche Programme unter X11 laufen. Um es zum laufen zu bekommen muß man basteln, egal welches Werkzeug man nun benutzt. :rolleyes:
     
  9. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.035
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    @pdr2002:
    Naja einer muß es zusammenbasteln, damit andere nachher nur noch clicken müssen :D
     
  10. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    So ist es. Ich bin aber kein Batelfreund, da ich keine Zeit dafür habe. Deswegen habe ich ja OSX, da muß man in der Regel nicht basteln.:cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fink Sourcen installieren Forum Datum
Linux auf externe SSD installieren Linux auf dem Mac 28.10.2016
Linux ( Ubuntu ) auf USB Stick installieren - kann nicht booten Linux auf dem Mac 12.12.2014
Linux auf MacbookPro4,1 (early 2008) installieren - does not work Linux auf dem Mac 20.08.2014
Versuche, Linux auf Powerbook zu installieren, schagen fehl Linux auf dem Mac 12.06.2013
Linux auf Macbook Air installieren Linux auf dem Mac 14.04.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche