mit ethernet ins netz

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von SteveSkywalker, 02.01.2005.

  1. SteveSkywalker

    SteveSkywalker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2004
    hi,

    ich bin seit ein paar tagen umgestiegen von pc auf apple, was eine sehr, sehr gute entscheidung war!!

    zu beginn hatte ich keine probleme, über airport und mein w-lan ins netz zu gelangen. doch nun musste ich die "umgebung" wechseln und bin gezwungen über ein ethernet-kabel ins internet zu gehen.
    da ich dort vorher einen win-pc am router angeschlossen hatte, der ganz einfach durch automatische ip-adresse ins netz gelang, habe ich solch eine funktion bei meinem ibook gesucht, aber nicht gefunden.
    auch wenn ich die adresse vom router und eine entsprechende statische ip-adresse eingebe funktioniert es nicht.

    vielen dank für eure hilfe, damit ich den win-pc auch aus der neuen "umgebung" entfernen kann.
     
  2. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Ich hoffe, ich habe das Problem jetzt richtig verstanden:

    Eine "automatische ip-adresse" weist der Router dem Rechner normalerweise zu, wenn Du bei den Ethernet-Einstellungen DHCP wählst.
    Bei der festen IP-Adresse muss die Teilnetzmaske von Router und Rechner die Gleiche sein.

    Wenn beides nicht funktioniert, kannst Du beim Router kontrollieren, welche Gateaway-Adresse er benutzt und diese zusätzlich manuell beim Rechner eingeben.

    Grüße Ilja
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Also, eigentlich sollte das direkt funktionieren. Mach doch mal Deine Netzwerkeinstellungen auf (Apfelmenü->Umgebung->Einstellungen Netzwerk). Dort erscheint dann das Netzwerkpreferences Pane und Du siehst, wie und ob Dein Netzwerk funktioniert. Ein grüner Punkt heisst: "alles klar, ich habe eine IP-Adresse und bin für alle Schandtaten bereit". Ein gelber Punkt heisst: "Ich habe DHCP eingestellt, aber von niemandem eine gültige IP Adresse bekommen. Deshalb habe ich mir einfach selbst eine gegeben. Aber ich weiss nicht, ob das auch so funktioniert. Ein Windows PC nennt das APIPA". Rot bedeutet: "Ich habe keinen Link und Du bist mir auch egal. Hau ab oder steck das Kabel rein".

    Nun, welches Licht brennt bei Dir?
    Vielleicht hat Dein Router auch einen MAC Filter eingeschaltet.
     
  4. SteveSkywalker

    SteveSkywalker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2004
    ich hatte ihn so weit, dass er grünes licht angezeigt hat, aber auf keine internet-seite zugreifen konnte.
    --ich wusste nicht, dass es sowas, wie einen MAC-Filter gibt... ----
     
  5. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2002
    wenn du Eingang ins Netz hast, aber keine Seite öffnen kannst, dann fehlt der DNS-Eintrag,
    der Weg dorthin wurde hier schon oft gepostet, nutze mal die Suche.

    aralka
     
  6. SteveSkywalker

    SteveSkywalker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2004
    falls du damit die dns-server meins; die habe ich eingetragen.
    bei meinen aktuellen einstellungen braucht das firefox ewig lange bis er merkt, dass er die seite nicht findet.
    bei anderen einstellungen gab er es mir sofort zu verstehen.
     
  7. onkelolf

    onkelolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2004
    der MAC-Filter filtert aber keine Mac-Computer sondern die MAC-ADRESSE
     
  8. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    :) Geil. Ich sollte mal den XP-Filter einschalten :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen