mit einem BT Handy ins internet - Funktioniert nicht

Diskutiere mit über: mit einem BT Handy ins internet - Funktioniert nicht im MacBook Forum

  1. powerram

    powerram Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.01.2005
    Hallo

    ich habe versucht mit einem Motorolla V3 ins internet zu kommen
    Es ist bei A1(Österreich) Angemeldet und direkt vom Handy aus kann man genz normal ins internet.
     

    Anhänge:

    • sgf.jpg
      sgf.jpg
      Dateigröße:
      18,9 KB
      Aufrufe:
      53
  2. blackhawk 4

    blackhawk 4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.06.2006
    Wäre ja wirklich toll wenn das jemand wüsste

    Versuche es nämlich auch
     
  3. powerram

    powerram Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.01.2005
    Hast du auch A1?
     
  4. blackhawk 4

    blackhawk 4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.06.2006
    Ja und ein Sony Ericsson K750i
     
  5. Hensi

    Hensi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    85
    Registriert seit:
    13.08.2005
    Hallo dieses Problem hatte ich auch hier in Deutschland mit T-Mobile.

    Gib bei dem Feld Telefonnummer ppp@a1plus.at ein und es müsste laufen.

    Benutzername und Kennwort musst du bei deinem Provider erfragen.

    die Rufnummer *99***1# wird durch dein zugeordnetes Modemscript gewählt

    Schreib mal ob es funkt....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2006
  6. powerram

    powerram Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.01.2005
    läuft leider nicht
     
  7. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    642
    Registriert seit:
    24.04.2004
    Probier mal als Anwahlnummer *99#. Hier in DE und mit Vodafone als Netz tuts so.

    Charlie
     
  8. O²B

    O²B MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.05.2006
    lass es! ich war vor zwei jahren auf einem zivilehrgang mit meinem compaq und war insgesamt vielleicht max. 30-45min im i-net.
    ergebnis: 60euro fürs gprs.
    über die geschwindigkeit will ich gar nicht erst was sagen. mein 56k war min. doppelt so schnell.

    gruß
     
  9. e.v.o

    e.v.o MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    27.06.2006
    Lass ihn doch..
    1.) war das vor 2 Jahren und die sache sieht heute anderst aus
    2.) soll es Leute mit mehr geld geben die sowas nicht stört
    3.) hilft es nicht bei der problemlösung...

    @topic:
    Haste das hier schon mal ausprobiert?
    http://www.novamedia.de/d_pages/d_produkte_mac_l2n.html
     
  10. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    642
    Registriert seit:
    24.04.2004
    Lustitsch!
    Situation hier in DE mitlerweile:
    Vodafone Fair Flat, 5GB frei, wenn man 2 Abrechnungszeiträume hintereinander über 5GB Traffice hat, wird man angeschrieben, kostenpunkt 50.--EUR pauschal
    Datenübertragungsraten via "normalem" UMTS so um die 350 - knapp 400k, in HSDPA Gebieten (momentan nur Ballungsgebiete, soll aber schnell wachsen) um die 1000k.

    Und, was Datenfunk anbetrifft hat uns Österreich meines Wissens nach schon längst hinter sich gelassen! Sowohl bei den Preis als auch beim Speed!

    Also, nix mit von wegen lass es!

    Charlie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche