mit dd festplatten kopieren?!

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von cschroec, 07.03.2005.

  1. cschroec

    cschroec Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Habe gerade nen Kopiervorgang gestartet um den kompletten inhalt ner 60er-platte auf ne 80er zu klonen mit dd if=/dev/hda of=/dev/hdb. Der rödelt jetzt bestimmt noch ne weile. die frage ist, wie lange wahrscheinlich, da es den luxus einer Statusanzeige nicht gibt... Wird die neue Platte starten?

    Muss leider dazu sagen, dass es sich bei dem rechner um nen pc handelt. Auf Arbeit haben wir noch sowas. Könnt ihr mir vielleicht trotzdem ne antwort geben? :p
     
  2. Saski

    Saski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2005
    Sollte gehen. Wenn du die letzte Partition mit fdisk vergrößerst, kannst du auch die vollen 80 GB nutzen. Weiss aber nicht, wann und ob fdisk meckert - bei der Partitionstabelle, bei der Partitionsgröße, zu einem völlig anderen Zeitpunkt, oder garnicht. Ich tippe aber auf letzteres ;)

    Hab mit dd schonmal eine kleine Partition in eine Große kopiert, und konnte danach den vollen Speicher der Großen nutzen, weil sich das FS beim fscken angepasst hat. War allerdings ein BeFS ;)
     
  3. cschroec

    cschroec Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Vielen Dank! Ich hoffe dann mal. Der kopiert immernoch...
     
  4. Saski

    Saski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2005
    Und, ist er fertiggeworden? :)
     
  5. cschroec

    cschroec Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Ja, nach etwa eineinhalb Stunden ;).Der Rechner geht aber trotzdem, noch nicht, da die kaputte alte Platte wahrscheinlich das Board zersemmelt hat?!
     
  6. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    NEIN! Die Platte wird 1:1 kopiert und nur 60 GB können benutzt werden.
    Eventuell könnte es nachher mit fummeln gehen, aber sauber ist es nicht.
    =System neu installieren und die Daten kopieren.
     
  7. cschroec

    cschroec Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Rechner bleibt schon im BIos bei der Erkennung der PLatten hängen.
     
  8. Saski

    Saski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2005
    Vielleicht ist die Platte zu neu für den PC? kopfkratz Mach mal ein BIOS-Update!

    Flupp: Ja natürlich, aber mit einmal fdisk könnte man die Partitionstabelle anpassen, und dann ist wieder alles nutzbar.
     
  9. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    @Saski: "Sollte gehen" und "könnte man", also das sind schlechte Ratgeber, ich habe es schon selber versucht und bin gescheitert, denn die Plattengeometrie ist verschoben. Man kann es hinfummeln oder zerstückeln aber das Risiko halte ich für zu gross.

    fdisk passt nicht an, es ÜBERSCHREIBT = Daten futsch.

    @cschroec: Jumper überprüfen, BIOS Einstellungen anschauen (LBA?), auf die 80er neu installieren, damit die Bootsektoren und das System stimmt und dann die Daten rüberkopieren.

    (Oder den PC verkaufen/wegwerfen und was "Richtiges" kaufen ;) )
     
  10. Saski

    Saski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2005
    Mit "könnte man" mein ich, dass "man es machen kann", weil's bei mir schonmal geklappt hat, aber schon etwas her ist ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen