Mischpult mit integriertem Interface

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Barufaia, 31.07.2006.

  1. Barufaia

    Barufaia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.12.2004
    Hallo,
    ich suche für zuhause ein kleines mischpult mit ca. 4 Eingängen was möglichst auch gleich ein eingebautes (Firewire) Interfaace besitzt.
    Hab schonmal selber geschaut und nur das YAMAHA MW-12 gefunden.
    Hat jemand vielleicht noch andere Vorschläge?

    Danke im Vorraus
    Gruß Micha
     
  2. sorglos

    sorglos Banned

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2006
    guck mal hier klick&klack oder hier es gibt aber auch noch das hier das wäre dann mein tipp
    halt nicht profi aber auch gut
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2006
  3. Clapton

    Clapton MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
  4. sorglos

    sorglos Banned

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2006
    habe oben noch mal geändert und hinzugefügt
     
  5. Barufaia

    Barufaia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.12.2004
    danke clapton genau sowas suche ich allerdings würde es eine ider 2 Nummern kleiner auch tun
     
  6. kulte

    kulte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.03.2004
    na wie wärs dann damit

    http://www.alesis.com/product.php?id=40

    gibts auch eine oder zwei nummern größer


    grüße
     
  7. gecco

    gecco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.09.2005
  8. rbroy

    rbroy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    MacUser seit:
    08.10.2004
    Das USB-Teil ist nur USB1 und überträgt nur einen StereoMix an den Rechner. Für viel mehr reicht die Übertragungsrate nicht. USB2 wäre genauso teuer wie Firewire, und am PC auch gleichwertig. Kommt am Mac erfahrungsgemäß aber nicht ganz an Firewire heran. Hat man einen Mac mit nur einem FirewireBUS, an dem auch Festplatten hängen, ist USB2 aber eine gute Alternative, falls es zu Problemen mit Inkompatiblität der Firewire-Chipsätze oder Bandbreitenproblemen kommt. Und immer schauen ob ein Gerät auch Intelkompatibel ist, wenn den ein IntelMac vorhanden! Und Finger weg von Audiogeräten die "am Mac ohne Treiber auskommen"! Was es nicht gibt, kann auch nicht aktualisiert oder an Systemupdates angepasst werden.
     
  9. rbroy

    rbroy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    MacUser seit:
    08.10.2004
    Das YAMAHA MW-12, vom Threadersteller genannt, hat auch nur USB1, überträgt auch nur einen Stereokanal und hat keine MacTreiber. IntelMac ist da wohl auch ausgeschlossen. Das Alesis MultiMix8 Firewire ist, ohne es selbst zu kennen, die preisgünstigste Sache, die mir grad so einfällt. Link wurde ja schon gepostet. Hier ein Test vom MultiMix12: http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=596 Alternative: http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=222 (Aber wohl auch etwas groß...)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen