Mirror Agent kann nicht beendet werden

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von mhmedia, 27.09.2005.

  1. mhmedia

    mhmedia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Hallo,
    wenn ich einen Neustart machen möchte, dann habe ich folgende Meldung auf dem Schirm:
    Zeitüberschreitung beim Abmelden
    Mirroragent konnte nicht beendet werden...

    Was heißt das? Und was macht der Mirror-Agent??

    Danke
     
  2. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Hast du vielleicht einen .mac Account und iDisk verwendet (der mirror agent ist auch für eine Synchronisation zuständig)? Schau mal ob du noch eine offene Verbindung hast.

    Am einfachsten wäre es im Ordner Programme/Dienstprogramme die Aktivitäts-Anzeige zu starten. Laß alle Prozesse anzeigen, suche den vom mirror agent und evtl. iDisk, beende sie.
    Wenn iDisk läuft müsstest normal ein Icon auf dem Desktop sehen, ich glaube man beendet es durch ziehen in den Papierkorb.

    Geht das nicht, würde ich mal ein Terminal Fenster öffnen und mit dem Befehl ps aux alle Prozesse anzeigen lassen. Sobald du ihn gefunden hast, kannst du ihn mit dem Befehl kill -9 232 beenden.
    Falls eine Meldung kommt das es nicht beendet werden kann, mach es mit sudo kill -9 232

    232 ist nur ein Beispiel für die Prozess ID Nummer, diese ersetzt du durch die vom mirror agent oder iDisk.


    Ich habe mal etwas gesucht und folgende Info gefunden:

    Der MirrorAgent ist das Programm, das den Inhalt Deines privaten Ordners bei An- und Abmelden automatisch mit einem Server im Netzwerk synchronisieren kann. Das kann die iDisk sein, aber auch ein File Server im LAN.
    Normalerweise wird der MirrorAgent nur aktiv, wenn das System oder Dein Benutzerkonto mit der Option "Ortsungebundener Account" eingerichtet wurde.
    Das ist dafür gedacht, dass die persönlichen Daten auf einem Notebook lokal gespeichert werden, wenn Du unterwegs bist, aber auf einem zentralen Server, wenn Du wieder "zuhause im Netz" bist.
    Wie gesagt gibt es aber auch iDisk- und FileVault-Funktionen, bei denen der MirrorAgent aktiv werden könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2005
  3. mhmedia

    mhmedia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Es muss iDisk sein. Ich habe schon einen Thread eröffnet - vor kurzem - um das iDisk ICon vom Schreibtisch (desktop) zu entfernen.
    Ich versuche nun mal Deine Anweisung. Vielen Dank.

    Da steht nun ganz schön viel. Aber nichts mit iDisk. Häufig root und dann irgendwelche Kürzel. Achja, ich habe schon versucht, das iDisk ICON in den Papierkorb zu schmeißen, wenn ich das mache erscheint das Auswerfen Symbol aber es bleibt trotzdem auf dem Schreibtisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2005
  4. mhmedia

    mhmedia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Ich habe einen ordner Mirror entdeckt, da ist eine mirror.plist drin und auch mein Benutzername. Kann ich den löschen?
     
  5. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Was ich hier über iDisk geschrieben habe, sind Ergebnisse meiner Suche mit Google.
    Ich selbst habe iDisk nur ein paar mal für den Zugriff auf einen öffentlichen Ordner von jemand benutzt.
    Einen .mac Account habe ich nicht wegen der relativ hohen Kosten im Verhältnis zum Nutzen für mich.

    Ob es Probleme macht wenn man diese mirror.plist löscht kann ich nicht sagen, aber ich würde sie auf jeden Fall sichern um sie bei Bedarf wieder nutzen zu können.
    Es ist anzunehmen, dass darin wichtige Einstellungen erfasst sind.

    Ich hoffe dass sich noch jemand mit Erfahrung im Umgang mit iDisk meldet.
     
  6. mhmedia

    mhmedia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Ich hatte auch nur den Test Account. Werde den Ordner einmal löschen (sichern) und schauen was geschieht. Danke

    So, nun habe ich den Ordner woanders hingetan und das iDisk ICon ist endlich weg, der Neustart verlief auch recht zügig und ohne Probleme.
    Vielen Dank für die Hilfe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen