Minolta Dynax 7d

Diskutiere mit über: Minolta Dynax 7d im Fotografie Forum

  1. Anaxagore

    Anaxagore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2005
    Hallo! Nachdem ich mit meiner Minolta Dimage A2 definitiv Spass am fotografieren gefunden habe, möchte ich mir in nächster Zeit den Luxus einer DSLR gönnen.

    Mit der A2 konnte ich beinahe nur positive Erfahrungen sammeln, deshalb bleibe ich wohl im selben Stall und fasse die Dynax 7d ins Auge.

    Wer hat schon so ein Modell? Kann die 7d empfohlen werden? Welches Zubehör ist am Anfang sinnvoll und taugt das im Set angebotene Objektiv was? Fragen über Fragen..... aber so eine Anschaffung macht man ja nicht alle Tage...ich brauchte auch zehn Jahre um meinen ersten Mac zu kaufen....

    Vielen Dank!
     
  2. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Habe genau dieses Thema der Markentreue gestern noch mit meinem Bruder besprochen. Er hat eine analoge Dynax mit dazugehöriger Objektivsammlung. Er wird sich allerding erst mal meine neue DSLR von Olympus, die E-300, ansehen (da kostet ihn das Testen ja nichts). Obwohl oder gerade wegen seiner alten Objektive. Nutzt man Objektive, die nicht für die digitale Welt gemacht sind, dann hat man Qualitätseinbußen. Die Bilder, die ich mit der E-300 und dem Kit-Objektiv gemacht habe können locker mit seinen analogen Scans mithalten. Zumindest für Hobbyfotografen wie wir es sind. Seine "Traumkamera" wäre die Dynax 7D gewesen.

    Was bindet dich denn zur Zeit an Konika Minolta? Ein Blitz? Wechselobjektive hast du doch bei einer A2 nicht. Wenn dich nicht viel bei KM hält solltest du dich auf jeden Fall umsehen, z. B. hier: http://www.dpreview.com

    Folgende Kameras habe ich mir näher angesehen:

    Canon: D30 D60 350D 20D
    Sigma: SD10
    Konika Minolta: 7D 5D
    Nikon: D70s D50
    Olympus: E-300
     
  3. Anaxagore

    Anaxagore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2005
    Danke für den Link, ich werde da später mal im Detail stöbern. Was hält mich an Minolta? Ich finde die Dynax 7d grundsätzlich ein interessantes Teil, z.b wegen dem AS Sensor oder einiger Testberichte. Dazu kommt, dass ich mit der A2 wirklich sehr zufrieden bin und gute Erfahrungen gemacht habe. Der eindruck bei KM stimmt also auch schon. Klar, einwenig passendes Zubehör habe ich (Blitz, Ersatzakku), das wird aber nicht den Ausschlag geben.

    Mit Canon habe ich mich auch auseinander gesetzt. die EOS 300 oder 350 entspricht nun aber nicht meinen Vorstellungen (Klein, billig wirkendes Design, Plastik etc.) Und die EOS 20D kostet nun mal eine Stange mehr als die Minolta....und das eingebaute AS fehlt.

    Olympus fällt für mich weg, ich hatte mit meiner alten C50 nur Probleme. Auf diese Marke möchte ich also nicht mehr setzten.

    Aber nun werde ich mich wieder mal ans informieren machen.

    cheers, anaxagore
     
  4. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Wäre die Minolta 5 D nicht auch interessant?
    Die ist auch mit dem Antishake System ausgestattet
    und sogar ´ne Ecke günstiger.
     
  5. Anaxagore

    Anaxagore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2005
    Ja, die 5D wäre auch eine gute Alternative. In der CH wird sie aber gar nicht viel günstiger gehandelt als die 7D. Es liegt wohl daran, dass die 7D doch schon einige Zeit auf dem Markt ist. Da nehme ich wohl lieber die 7er, ein Auge ist aber halt immer noch auf der EOS 20D von Canon....Ach, so eine verflixte Angelegenheit mit diesem Entscheid...
     
  6. cym

    cym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Ich arbeitete mal mit der D7D, aber etwas wichtiges was du unbedingt brauchst ist Lichstärke, denn ich hatte nur ein altes Minolta-Zoom (3,5). Empfehlen kann ich dir ein Zoom im Bereich 50mm und Lichtstärke 2,8.

    Ja, das Präteritum... Ich switchte zur Canon 20D. Da nicht alles sofort lieferbar ist, halte ich momentan ein Canon 70-200 und einen Blitz in der Hand, aber keine Kamera. Beim Testen des Bodys kam sie mir einfach viel "schneller, vitaler :D " vor.

    Gruss,
    cym :)
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Ist es also kein böser Spruch, daß die Minolta D7D eine etwas behäbige Dame ist?
     
  8. cym

    cym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Sie ist "vornehmer, adliger" als die Canons.

    :)
    Gruss,
    cym
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2005
  9. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    KM hat einen "Systemclub", den du vielleicht schon kennst. Dort werden regelmäßig auch Technikseminare zu den aktuellen DSLR abgehalten. Ich glaube am Wochenende 17.09.05-18.09.05 ist eines zur Dynax 7D in Köln. Während der Seminare bekommen die Teilnehmer Leihgeräte von KM, so dass man ein Seminar auch zur Kaufentscheidung nutzen könnte. Allerdings bewegen sich die Seminarkosten nicht für jeden im Taschengeldbereich. (So würde ich das Geld lieber in ein gutes Festbrennweitenobjektiv stecken.)

    http://www.konicaminoltasystemclub.de/anmeldung.html
     
  10. cortison

    cortison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2005
    Hallo Anaxagore.

    Ich arbeite seit drei monaten mit der 7d. die entscheidung zugunsten der 7d fiel aufgrund vorhandener blitzgeräte (2 sigma ef 500 dg super) und der guten erfahrungen die ich mit der dimage a1 gemacht habe. die 7d ist von der bedienbarkeit und den ergebnissen her eine super kamera, der integrierte AS in einigen situationen gold wert. jedoch will ich auch nicht verschweigen, dass die kamera bei mir (und einigen anderen) probleme hatte. so gibt es viele user, die von backfokusproblemen berichten, auch wackelkontakte und belichtungsautomatikprobleme sind aufgetreten. meine ist zur zeit bereits zum dritten mal in bremen beim service :-( .
    die neueren serien sollten jedoch einen großteil dieser probleme nicht mehr haben.
    unterm strich ist die 7d eine sehr schöne kamera, auch wenn die beschriebenen probleme mehr als ärgerlich sind. wäre ich nicht aufgrund der blitzgeräte gebunden und vom AS überzeugt gewesen, hätte ich mich wahrscheinlich für canon entschieden. wobei ich sagen muss, dass der service wirklich schnell und kompetent ist, habe nie länger als 10 tage warten müssen.

    viele weitere infos zu allen kameras der minolta a reihe und den dslrs findest du auch unter www.d7userforum.de .

    solltest du noch fragen haben, kannst du mir gerne eine pn schicken.

    cord
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Minolta Dynax Forum Datum
Treiber für Diascanner Minolta Dimage Fotografie 20.12.2011
Kleine, kompakte DSLR für Reportagefotografie Fotografie 14.04.2011
Konica Minolta Dynax 5D RAW-Import? Fotografie 20.02.2006
"Konica Minolta Dynax 5D" oder "Canon EOS 350D" Fotografie 11.12.2005
Minolta Dynax 7D Fotografie 27.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche