Minolta Dimage Scan Multi / High End Scanner

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von juergen schmitz, 30.05.2005.

  1. juergen schmitz

    juergen schmitz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    minolta dimage scan multi für mac ?

    überlege über die anschaffung eines high end scanners.
    ich brauche einen für mittelformat (6x7)
    hat jemand erfahrung mit dem minolta dimage scan multi?
    gibt es andere gute geräte?
    wieviel sollte man für einen gebrauchten löhnen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2005
  2. juergen schmitz

    juergen schmitz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    keiner hat ne ahnung

    kann mir denn niemand weiterhelfen?
    gibt es vielleicht ein anderes forum?
    scan spezi verband?
    danke
     
  3. Krill

    Krill Gast

    Ich denke seit geraumer Zeit über das gleiche Thema nach, mir scheinen nach dem Lesen einiger Testberichten allerdings die Nikon Coolscan-Geräte besser zu sein. (Wobei 9000 der technisch kaum verbesserte, aber in der Ausstattung abgemagerte Nachfolger der 8000er ist.) Zu dem Minolta habe ich nichts Wegweisendes gefunden, sie werden auch als gebrauchte Geräte kaum angeboten. Ich kann zum Thema nur einen link anbieten, http://www.filmscanner.info/NikonSuperCoolscan9000ED.html, bin aber weiter interessiert.
     
  4. juergen schmitz

    juergen schmitz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    na danke, ist ja mal was die info.
     
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    schau dir mal den Epson photosmart 4990 an ...

    Grüße, tridion
     
  6. Krill

    Krill Gast

    Nach langem Suchen ist es mir mittlerweile gelungen, einen gebrauchten Nikon Superscan 8000 zu bekommen - mit Silverfast Scansoftware 6.

    Erster Eindruck: Ich bin mehr als zufrieden mit der Qualität der Scans, die ist wirklich beeindruckend.
    Allerdings muss man viel Zeit haben oder das Gerät nebenbei laufen lassen: Wenn man die Möglichkeiten für Mehrfachscans nutzt (unterdrückt das Rauschen), geht schon mal eine Viertelstunde für einen hochaufgelösten Scan ins Land.
    Wobei die Bordsoftware NikonScan wirklich zweite Wahl ist, sie bietet weit weniger Möglichkeiten als Silverfast und ist erst so richtig langsam. (Der Nachfolger Coolscan 9000 wird ohne Silverfast ausgeliefert, die muss man sich dann noch teuer dazukaufen. Und bei eBay werden manchmal 8000er auch ohne angeboten, obwohl die zum Lieferumfang gehörte.)

    Die Materialqualität ist ebenso beeindruckend, alles extrem solide und stark gebaut. Dafür ist das Gerät allerdings auch ein Mordstrumm...

    Egal, es macht wirklich Spass.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen