minimac oder emac? empfehlung?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von inetta, 08.02.2005.

  1. inetta

    inetta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.02.2005
    hallo!

    ich bin kurz davor, von pc auf mac umzusteigen.
    bin mir aber unsicher, ob ein emac oder ein minimac geeigneter für mich ist.

    bildschirm brauche ich ohnehin neu, da der momentane "antike" monitor nicht mit dem minimac funktionieren würde.

    was ratet ihr mir?

    benötige den mac für textverarbeitung, präsis, bisschen bildbearbeitung, internet - keine spiele.

    hat der minimac noch "kinderkrankheiten" und wäre es viell. besser den etablierten emac zu kaufen?

    vielen dank schon mal!

    grüsse ina
     
  2. Nikos

    Nikos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.10.2004
    Meiner Meinung nach wäre für dich der eMac eine gute Entscheidung, obwohl er ein Auslaufmodell ist. Da wäre alles dabei (Bildschirm, Maus, Tastatur) und somit wäre dafür kein Aufpreis fällig (nur für RAM auf 512 oder auch 1024 MB).
     
  3. herbit

    herbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Der Bildschirm des eMac ist leider auch "antik". Zum selben Preis des eMac bekommst Du den Mac Mini und ein günstiges 17 Zoll TFT. Der einzige Vorteil des eMac ist die schnellere Festplatte und weniger Kabel auf dem Tisch. Manche finden ihn sogar "stylisch".

    Beim Mac Mini kannst Du später auch noch das Display tauschen, wenn z.B. in 2 Jahren die 20 und 23 Zoll TFTs erschwinglich werden. Mal ehrlich, wer will im Jahr 2007 noch an einem Röhrenmonitor sitzen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2005
  4. Pharell

    Pharell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.11.2004
    Der Emac ist nicht schlecht, allerdings ist der Mini Mac mit Sicherheit
    um einiges leiser und vom Preis tut sich da wohl auch nicht viel.
    Da Du von PC auf Mac umsteigen willst, gehe ich davon aus, dass
    Du bereits einen Bildschirm hast. Von daher würde ich eher zum
    Mini tendieren.
     
  5. MarkusNied

    MarkusNied MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    27.12.2003
    Nimm was dir besser gefällt und wo dir der Preis (mac mini mit einem tft) besser zusagt. Denke nicht das der macmini irgendwelche Kinderkrankheiten hat, da man über den g4 wohl schon bestens bescheid weiß.
    Ich würde den macmini bevorzugen. Er ist leiser als der emac und du kannst dir maus und tastatur aussuchen.
     
  6. draw-zimmi

    draw-zimmi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    31.08.2004
    @ Pharell

    Wie er schon schrieb hat er einen antiken Bildschirm, der am Mini nicht passt.

    Du musst halt wissen was du brauchst. Willst du alles in einem, dann nimm den eMac, willst du was kleines und vielleicht einen TFT dazu, dann nimm den Mini. Wobei man bedenken muss, dass der Mini ohne Lautsprecher, Maus und Tastatur kommt. Vom Preis her wird das wohl am Ende das gleiche sein.
     
  7. onkelhelmut

    onkelhelmut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.05.2003
    Tachchen

    Die Entscheidung ist nicht einfach.

    Aber:

    Emac = Ausgereift
    minimac = eventuell noch die ein oder andere Kinderkrankheit

    Emac = Tastatur Maus Monitor Lautsprecher dabei.

    Die Tastatur gibt es auch einzeln. Kostet 29 Euro. Die Maus wirst Du eh ersetzen wollen, weil wenn Du bisher mit Windows gearbeitet hast wirst Du ansonsten die 2-Tastenmaus mit Scrollrad vermissen.

    Die Lautsprecher vom emac reichen für normale Bedürfnisse. Sind von Harmann Kardon. Wenn Du nicht gerade Deine Stereoanlange abschaffen willst, reichen sich völlig zur Untermalung/Begleitmusik etc.

    Monitor: Gut ist CRT. TFT ist schon geil, aber so schlecht wie der Monitor vom emac gemacht wird, ist er bei weitem nicht, für alle normalen Arbeiten vollkommen ausreichend, gutes und klares Bild.

    Der emac hat ein USB 2.0 und ein Firewireanschluß mehr, eventuell mußt Du beim Minimac je nachdem was Du anschließt noch einen Hub, der zusätzlich kostet miteinrechnen.

    Der Arbeitsspeicher, der größte Nachteil des Minimac, nur eine Bank. Das heißt Dir sollte am besten sofort klar sein ob 512MB RAM oder 1024MB RAM. Ansonsten wird es später nur unnötig teurer.

    Klare Antwort hierzu je mehr RAM umso besser. Aber mindestens 512 MB damit es flüssig läuft.

    Beim emac hast Du 2 Bänke, d.h. wenn er Serie 256 RAM hat, kannst Du fürs gleiche Geld Dir noch einen 512 MB Riegel dazukaufen fürs gleiche Geld wo Du beim Minimac nur einen 512 MB Riegel hast, hast Du dann beim emac schon 768 MB. Das reicht auf alle Fälle. Der 1024 einzeln, ist viel zu teuer, Finger weg, auch wenn sie ihn erst kürzlich im Preis gesenkt haben.

    RAM gibt es am besten hier:

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/


    Noch ein Nachteil des Minimacs. Sein DVD Brenner brennt nur 4fach, ist zwar flott, aber doch nicht mehr ganz zeitgemäß, der des emac brennt 8-fach.

    Ich persönlich empfinde den neuen emac mit 1,25 GHZ auch nicht wirklich laut, am besten mal probehören (vielleicht bei Gravis, aber die Umgebungsgeräusche mit einplanen, zu Hause ist es ja ruhiger als im Laden). Ich finde sie haben im Gegensatz zu den früheren Modellen hier einiges gemacht. Mich persönlich stört es nicht, auch nicht wenn ich länger vorsitze.

    Ist also wie immer leben, das ausgereifte ist das bessere. Wobei ich den Minimac nicht schlecht machen möchte und das Neue lockt. Der Hingucker.

    Ich denke Du kannst mit beidem gut Leben. Achte aber drauf, daß iWork und iLife 2005 schon mit dabei ist, eventuell noch etwas warten, kenne da den letzten Stand noch nicht. Apple Works ist nicht schlecht, aber einfach nicht mehr zeitgemäß.

    Und achte drauf, daß wenn es doch der Minimac wird Du eine Originaltastatur nimmst, mit Lautsprecherregelung per Tastatur, Stummschaltung per Tastatur, Auswurftaste per Tastatur und 2 USB Anschlüssen für 29 Euro ist das nicht zu toppen. Und sie ist wirklich gut.

    Und RAM ist wichtiger als der Prozessor. Lieber mehr RAM und den kleineren Prozessor als zu wenig.

    Habe bis vor kurzem auch noch an einem 800 MHZ emac mit 1024 MB RAM gearbeitet, war wirklich sehr flott dabei. Laß Dich nicht von den Zahlen beim Prozessor blenden, daß hat im Gegensatz zur WinWelt nur wenig Aussagekraft.

    Der emac hat das klar bessere Preis-Leistungsverhältnis.

    So ich hoffe ich habe Dich nicht totgeschrieben, und war Dir eine kleine Hilfe.

    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott

    Onkelhelmut
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. pcuser

    pcuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    25.02.2004
    hallo!

    im nachbarraum steht ein emac.... den hör ich bis hier. das ist mit abstand der lauteste rechner den ich kenne. daher würde ich vom kauf eines emac dringend abraten... oder du baust dir einen neuen lüfter ein.
     
  9. onkelhelmut

    onkelhelmut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.05.2003
    Hallo pcuser

    So was ist ja bekanntlich immer sehr subjektiv. Aber ich versichere Dir, ein Freund von mir hat sich vor 2 Monaten einen emac mit 1,25 GHZ gekauft, und der ist vieeeeeel leiser als die älteren Modelle. Die waren wirklich Turbinen.

    Nochmal mich stört er nicht, auch in dem Punkt das man direkt vorsitzt, auch nicht wenn man alleine im Raum ist, und auch nicht wenn er sehr lange unter Vollast läuft.

    Einfach mal probehören, und sich selbst ein Urteil bilden, aber vom jetzigen Modell, nicht von älteren, die waren teilweise wirklich Turbinen.

    Nochmals Liebe Grüße aus dem Ruhrpott

    Onkelhelmut
     
  10. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    lasse dir kein bären auf die nase binden ;)
    der mac mini ist definitiv die bessere alternative :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen